AKTUELL

  • Stimmungsstudie: Südfranzosen zwischen Glück und Pessimismus

    Stimmungsstudie PACA-RegionEine frankreichweite Glücksstudie hat ergeben: Die Südfranzosen lieben ihre sonnige Heimat, und eine große Mehrheit von ihnen fühlt sich glücklich. Dennoch bemängeln die Bewohner der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) soziale Ungerechtigkeit. Jeder Zweite hat allmonatlich Schwierigkeiten, mit dem Geld über die Runden zu kommen.

  • Monacos Automesse SIAM: das Neueste auf vier Rädern

    Zum dritten Mal wird zur internationalen Auto-Messe von Monaco – SIAM – geladen: Vom 28. Februar bis 3. März ist der Quai Albert Ier Schauplatz des Salons für hochklassige Wagen. Die RivieraZeit, Medienpartner des Salons, verlost fünfmal je zwei Eintrittskarten.

  • Bormes-les-Mimosas: Wolf in Küstennähe erschossen

    Wolf Küste erschossenIm Küstenstädtchen Bormes-les-Mimosas im Departement Var ist ein Wolf erschossen worden. Das Tier hatte aggressives Verhalten an den Tag gelegt.

  • Karneval Nizza: Donald Trump und seine Marionette Macron

    Nizza Karneval Trump MacronDer Karneval in Nizza ist am Samstag mit der berühmten Bataille de Fleurs gestartet, die ein Meer an Mimosen hinterließ, gefolgt vom politisch angehauchten Corso Carnavalesque mit seinen Giga-Figuren. Noch bis zum 2. März ziehen weitere Blumenschlachten und Umzüge Tausende Besucher in die Côte d’Azur-Metropole. Kleines Extra: Ende dieser Woche laden die Geschäftsleute der Stadt zur „Grande Braderie“ – mit Waren zu Schnäppchenpreisen.

  • «Fête du citron»: Besuch eines Zitronenhains von Menton

    Der wahre Schatz des Grenzstädtchens Menton sind neben seiner paradiesischen Lage und seines beneidenswerten Klimas die Zitronen. Nicht ohne Grund wird vom 16. Februar bis zum 3. März in diesem Jahr die 86. «Fête du citron» unter dem Motto «Des Mondes Fantastiques» gefeiert. Mit Saurem – und natürlich auch Blumenumzügen und fantasievollen Kreationen aus Zitrusfrüchten – alljährlich etwa 160.000 Besucher anzuziehen: Das ist schon eine starke Leistung.

  • So stellen Sie Gärtner & Co. korrekt und steuersparend ein

    Anwältin Michaela Schreyer mit Kanzlei an der Côte d’Azur schreibt regelmäßig exklusiv für die RivieraZeit über Wissenswertes und Neues aus der Welt des Rechts – mit besonderem Blick auf die Unterschiede zwischen der französischen und der deutschen Rechtsprechung. Diesmal: das praktische und steuersparende französische Prozedere, um Personal für Serviceleistungen wie Putzen, Gartenarbeiten, Kinder oder Seniorenbetreuung einzustellen.

  • Kleinod mit Seele: Auftanken im «Manoir de l’Etang»

    Üppig liegt das Grün dem alten Herrenhaus zu Füßen, mediterrane Landschaft, soweit das Auge reicht. Camilla Richards herrscht über das sonnenverwöhnte fünfeinhalb-Hektar-Areal mit kleinem Hotel-Restaurant im Hinterland von Cannes, den «Manoir de l’Etang». Die hellblonde Schwedin hat hier in den vergangenen 15 Jahren nach und nach eine fast märchenhafte Oase geschaffen – mit sonnigen Terrassen, gemütlichen Zimmern mit Kamin, glitzerndem Pool und herzlichem Personal.

  • Vorsicht in Meernähe: Wetterdienst warnt vor 4-Meter-Wellen!

    Der Februar beginnt nass an der Côte d’Azur! Nach vielen herrlichen Sonnentagen im Januar hat der Wetterdienst Météo France für heute ab 14 Uhr in den Departements Var und Alpes-Maritimes Warnungen der zweithöchsten Stufe „orange“ wegen zu erwartender Flutwellen am Meer ausgesprochen. Warnstufe „gelb“ gilt in Bezug auf die große Niederschlagsmenge, mit der bis Samstagnachmittag zu rechnen ist, sowie im Var auch für Gewitter.

Seiten