AKTUELL

  • Mode fürs Haus: Deko-Trends der aktuellen Saison

    Der Look im Haus spiegelt den eigenen Kleidungsstil wieder? «Durchaus!», so Nathalie Ludwig. Mit den Trends im Bereich Dekoration verhalte es sich nämlich ganz ähnlich wie mit den Trends in der Mode, erklärt die Innenarchitektin mit Showroom in Mougins. Jeweils für Herbst und Winter ebenso wie für Frühjahr und Sommer bringen Mode-Label neue Kollektionen heraus. Das gilt für die exklusive Haute Couture ebenso wie für Prêt-à-Porter-Mode von der Stange – und ganz ähnlich auch für Designer von Stoffen und Tapeten oder für Hersteller von Möbeln, Wohn-Accessoires und Wandfarben. «In Stil und Farbtönen gibt es da oft Analogien», erklärt Nathalie Ludwig. 

  • 20. Buchmesse Toulon: Kriege liefern immer neuen Stoff

    Kriege und Konflikte beflügeln wie nie zuvor die aktuelle Literatur. Dieses Phänomen hat sich am Wochenende auch bei der dreitägigen "Fête du livre du Var" in Toulon bestätigt. In zahlreichen Diskussionsrunden wurde deutlich, dass speziell die beiden großen Kriege des vergangenen Jahrhunderts noch immer tief im kollektiven Unterbewusstsein wirken, zumal sie die Krisen der Welt von heute maßgeblich mit verursacht haben. Auch viele junge Menschen, die zumindest einen Abglanz der Traumata geerbt oder in der Schule vermittelt bekommen haben, zeigten sich bei zahl- und kenntnisreichen Wortbeiträgen innerlich beteiligt.

  • Cap d’Antibes: Tierpfleger entlassen genesene Schildkröte

    Im Var oder in den Alpes-Maritimes verletzt aufgefundene Wasserschildkröten wurden bislang bis ins Departement Hérault transportiert, um gesund gepflegt zu werden. Im vergangenen Sommer dann hat die Fondation Marineland eine Pflegestation am Cap d’Antibes eröffnet. Dort wurde nun die erste geheilte Patientin wieder in die Freiheit entlassen.

  • Deutsch-französisches Kulturzentrum Nizza lädt zu Vernissage

    Das Deutsch-Französische Kulturzentrum Nizza (CCFA) lädt zur Vernissage der Ausstellung „Vor dem Auftritt“ der deutschen Fotografin Cordula Treml. Treffpunkt ist das CCFA am kommenden Dienstag, 21. November, um 19 Uhr.

  • Fort de Bregançon wieder Sommerresidenz des Staatschefs

    Bormes-les-Mimosas im Departement Var wird im nächsten Jahr wieder Sommerresidenz des französischen Staatspräsidenten. Der Neue im Élysée, Emmanuel Macron, hat dem "Figaro" angekündigt, 2018 auf dem Fort de Bregançon seine Ferien verbringen zu wollen. Damit bedient der junge Staatschef das ihm anhängende Klischee des modernen republikanischen Monarchen, den die Franzosen seit de Gaulle so schätzen. Allerdings nicht alle...

  • Monte-Carlo Jazz-Festival: Erstklassige Klänge im Opernhaus

    Allein schon die einzigartige Atmosphäre in Monacos Opernhaus, dem Salle Garnier, macht einen Besuch des zum 12. Mal stattfindenden Jazz-Festivals von Monte-Carlo lohnenswert. In diesem kleinen historischen Tempel der Musik genießt das Publikum bereits seit über hundert Jahren Uraufführungen von Meisterwerken und eben seit 2008 auch Jazzmusik großer Stars und viel versprechender Talente.

  • Monaco lädt zum 42. Zirkusfestival von Monte-Carlo

    Manege frei! Vom 18. bis 28. Januar 2018 lädt Monaco zur 42. Ausgabe des internationalen Zirkusfestivals von Monte-Carlo. In dem umfangreichen Showprogramm stehen neben traditionellen Aufführungen auch viele neue Kreationen auf dem Programm.

  • Monaco: Fürstenfamilie besucht die Kinderkrippe „A Farandola“

    Am gestrigen Dienstag, 14. November, besuchte Fürst Albert zusammen mit seiner Familie die neue Kinderkrippe „A Farandola“ in Monaco. Anlass des Besuchs war die Eröffnung der Kita im September, für die die staatseigenen Räumlichkeiten komplett umgebaut wurden.

Seiten