Kreditmakler: Rundum-Service für den Immobilien-Käufer

Nicht nur wer Bankgeschäfte scheut, ist gut beraten mit einem Kreditmakler. Der Makler nimmt dem Kunden das Anklopfen an den verschiedensten Türen ab (Zeit-Ersparnis!), kennt sich aus in der Materie und liefert obendrein Ergebnisse, die ein Privatmensch kaum erzielen kann. Klar kostet der Makler – aber sein Preis wird durch die Ersparnisse für den Kunden bei der Finanzierung seines Immobilienprojektes in aller Regel deutlich aufgewogen. Ein Gewinn für alle Seiten: Bank, Vermittler und nicht zuletzt den Kreditnehmer.Read more

Entspannt durchs Bau-Projekt mit dem „Atelier Sauze“

Stress während der Renovierung? Muss nicht sein, sagt die Chefin des «Atelier Sauze», langjähriger Fachbetrieb für Fliesen und Einrichtung in Mougins.Read more

Mehrwert in Grün: Es lohnt sich, in den Garten zu investieren

Bei 300 Sonnentagen im Jahr spielt sich das Leben an der Côte d’Azur ganzjährig viel im Freien ab. Ob großer Garten oder kleiner Balkon: Wer seinen Außenbereich in Form bringt, hat mehr Spaß daran – und steigert zugleich den Wert der Immobilie.Read more

EU-Erbrecht: Im Erbfall bevorzugt Frankreich die Kinder

Der Erwerb von Immobilien in Frankreich durch Ausländer ist unverändert sehr beliebt, grundsätzlich frei und nicht zu kompliziert. Die Unterschiede sollten jedoch schon bei den ersten Verhandlungen unbedingt beachtet werden, darunter die Bindungswirkung des Vorvertrages, die Rolle des Maklers und des Notars, das Fehlen des Grundbuchs. Und nicht zuletzt: das Schicksal des Grundstücks bei Vererbung.Read more

Haus im Süden: Der Traum von Sonne und süßem Leben

2017 haben in Frankreich so viele Immobilien den Besitzer gewechselt wie seit langem nicht. Der Trend soll sich in diesem Jahr fortsetzen, auch im Süden – bei stabilen Preisen. Weiterhin niedrige Kreditzinsen pushen den Markt.Read more

Suche Traumhaus im Süden – bloß wie finde ich es?

Die meisten Käufe und Verkäufe werden über eine Immobilien-Agentur abgewickelt. Worauf bei der Wahl des Maklers geachtet werden sollte, verrät Beatrix Eikel von der Agentur Four Seasons Properties mit Sitz bei Nizza.Read more

Monaco kauft Ventimiglias Hafen „Cala del Forte“ – für 80 Jahre

Mitte 2019 soll ein Teil des Hafens von Ventimiglia seiner Bestimmung übergeben werden. Neues Leben für die Stadt, so hofft man auf italienischer Seite. Monacos Beweggründe sind ganz andere. Gespräch mit dem Hafen-Generaldirektor des Fürstentums, Gian Battista Borea d’Olmo.Read more

Joia Méridia: In Nizza entsteht ein Viertel der Zukunft

Im Westen Nizzas entsteht ein neues Stadtviertel: Als zentrales Projekt des Nice Eco Vallée in der Var-Ebene zwischen Flughafen und dem neuen Fußballstadion wurden unlängst in Paris die Pläne für «Joia Méridia» enthüllt.Read more

Recht in Frankreich: Kauf-Modell Immobiliengesellschaft

Anwältin Michaela Schreyer mit Kanzlei an der Côte d’Azur schreibt regelmäßig exklusiv für die RivieraZeit über Wissenswertes und Neues aus der Welt des Rechts – mit besonderem Blick auf die Unterschiede zwischen der französischen und der deutschen Rechtsprechung. Diesmal: Warum eine „Immobiliengesellschaft“ (SCI) bei gemeinschaftlichem Erwerb einer Immobilie Sinn macht.Read more

Gute Nachricht für Immobilienbesitzer: Pinel-Gesetz verlängert

Die Regierung hat beschlossen, das Pinel-Gesetz für einen Zeitraum von vier Jahren zu verlängern. Trotz einiger Anpassungen bleiben die mit der Immobilieninvestition verbundenen Steuervorteile unverändert. Das Ziel der Regierung ist es, das Gesetz noch effektiver zu machen, als es heute ist. Read more

Seiten