A.R. Penck: Der Mann, der in keine Schublade passt

Die Fondation Maeght präsentiert noch bis zum 18. Juni Werke des deutschen Ausnahmekünstlers A.R. Penck. RZ-Autor Alfred Thum hat die Ausstellung in Saint-Paul-de-Vence besucht.  Maler, Junger Wilder, Neo-Expressionist, Primitivist – all das war A.R. Penck. Anfang Mai verstarb der 77-Jährige nach längerer Krankheit in der Schweiz.Read more

NMNM: Auf den Spuren eines monegassischen Forschers

Das „Nouveau Musée National de Monaco“ (NMNM) zeigt bis zum 11. Juni eine Ausstellung über den abenteuerlichen Erfinder und Künstler Hercule Florence. Ihm gelang es bereits im 19. Jahrhundert das Druckverfahren zu vereinfachen, fälschungssichere Banknoten herzustellen und Projektionen einer Lochbildkamera zu fixieren. In diesem Zusammenhang benutzte er als erster das Wort Fotografie. Um Florence seinen rechtmäßigen Platz in der Geschichte zu geben,  präsentiert die Ausstellung „Hercule Florence – Le nouveau Robinson“ in der Villa Paloma in Monaco über 400 seiner Werke und rekonstruiert damit seine fortschrittliche Forschung.Read more

Kultur-Frühling: Endspurt in den Festspielsälen der Côte

Vor der Sommerpause stehen noch zahlreiche künstlerische Highlights auf den Programmen der großen Spielstätten an der Côte d’Azur, die man sich nicht entgehen lassen sollte.Read more

Fatih Akin ist zurück: 70. Filmfestival voller Überraschungen

Ein Film im Hauptwettbewerb, einer in der Nebenreihe «Un certain regard»: Das deutsche Kino ist beim heute in Cannes beginnenden Filmfestival gleich doppelt im Rennen. Die Sicherheitsvorkehrungen seien indessen so hoch wie nie, versicherte gestern der Präfekt der Alpes-Maritimes, Georges-François Leclerc – mit Überwachung an Land, zu Wasser und in der Luft.

Read more

Porträt von Picasso-Muse für 41 Millionen Euro versteigert

Bei einer Auktion in New York ist das Porträt „Femme assise, robe bleu“ von Pablo Picasso versteigert worden. Das Auktionshaus Christie’s teilte jetzt mit, es habe umgerechnet 41 Millionen Euro eingebracht. Verkauft wurde das Bild aus Privatbesitz – an wen, ist nicht bekannt. Das Gemälde aus dem Jahr 1939 zeigt Picassos damalige Muse Dora Maar auf einem Stuhl sitzend. Die Beziehung der Fotografin, die sich aus Liebe zu Picasso der Malerei zugewandt hatte, hielt acht Jahre und zerbrach 1943, als er die 21-jährige Françoise Gilot kennen lernte. Die Trennung von Picasso, der ihr mehrere Stillleben, Zeichnungen und ein Haus im kleinen Ménerbes in der Provence überließ, konnte Maar nicht verwinden. Sie lebte von da an isoliert in ihrer dortigen Wohnung und mied gemeinsame Freunde. Read more

Mit Regionalkolorit: Newtons "Icônes" in Nizzas Fotomuseum

Optisch schön und richtig belichtet: Das Musée de la Photographie von Nizza ist kürzlich vom Boulevard Dubouchage in die hochtouristische Altstadt umgezogen. Der Standortwechsel hat unter Lokalpatrioten heftige Kontroversen ausgelöst. Über derlei Querelen erhabene Besucher erkennen jedoch schnell: Die Entscheidung war richtig. Auch die der aufsehenerregenden Newton-Ausstellung als Eröffnungs-Highlight.Read more

Auktion: Kolossales im Palm Beach Casino in Cannes

Giacomo de Pass, Ben, Patrick Moya und der satirische Zeichner Kristian gehören zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlern der Côte d’Azur. In den vergangenen Wochen waren sie mit sechs anderen Kollegen in Cannes im Einsatz: Im Palm Beach Casino gestalteten sie die „Kolosse“ aus dem Eingangsbereich nach ihrer Façon um. Die Werke sollen im Juni versteigert werden. Auch andere Einrichtungsgegenstände kommen unter den Hammer, denn das berühmte Gebäude soll abgerissen werden.Read more

Sommer 2017 in Cannes: Musik, Feuerwerk & Kunst

Die beliebteste Jahreszeit an der Côte d’Azur nähert sich in großen Schritten: der Sommer. Die Laune wird besser, die Strände lebendiger, die Tage und Nächte länger. Deshalb gibt es in Cannes wieder ein besonders volles und multikulturelles Programm: Vom 21. Juni bis zum 31. August ist bei acht Festivals, fünf Zirkusaufführungen, vier Tanzveranstaltungen, zehn Ausstellungen, 23 Konzerten und über 60 freie Aktivitäten ist für jede Generation was dabei. Read more

Maren Ade in Cannes: „Toni Erdmann“-Regisseurin wird Jurorin

Letztes Jahr schaffte es die deutsche Regisseurin Maren Ade mit ihrer Tragikomödie „Toni Erdmann“ nicht, die Goldene Palme in Cannes zu holen. Dieses Jahr ist sie wieder bei dem weltweit bedeutendsten Filmfestival dabei - jedoch auf der anderen Seite: Zusammen mit acht weiteren internationalen Schauspielern und Regisseuren bildet sie die Jury der 70. Filmfestspiele.Read more

Beim Teutates: Römer spinnen auch in Hyères-les-Palmiers

Die Väter von Asterix und Obelix, Albert Uderzo und René Goscinni, haben auch im Departement Var die Römer spinnen lassen: Laut "Asterix und Obelix feiern Geburtstag" findet sich im Keuchhustus-Reiseführer auch die Stadt Olibia, das heutige Hyères-les-Palmiers. Sie wird neben Nicae, Antipolis, Forum Julii, Citharista, Heraclea Caccabaria, Carsicis und Athenopolis als bevorzugtes Ziel von urlaubswilligen Galliern am Mare Nostrum erwähnt... Heute feiert Albert Uderzo seinen 90. Geburtstag – und ist damit fast so alt wie der störrische Methusalix.Read more

Seiten