Haupt-Reiter

„By Côte d’Azur“: Online-Shop eröffnet, Fashion-Truck-Tour gestartet

MENSCHEN & LIFESTYLE

Knapp eineinhalb Jahre, nachdem die Marke „Côte d’Azur France“ gegründet wurde, hat der Bürgermeister von Cannes die Eröffnung des zugehörigen Online-Shops bekannt gegeben. Zeitgleich startete der Fashion-Truck der Galerie Lafayette seine Sommer-Tour entlang der Côte d’Azur.

„Das positive Lebensgefühl der Côte Azur an die ganze Welt vermitteln“, das ist laut David Lisnard, Bürgermeister von Cannes und Präsident des comité régional du tourisme (CRT) der Côte d’Azur, das Ziel der Marke „Côte d’Azur France“. Im Dezember 2016 wurde die Marke gegründet, vergangenen Donnerstag wurde der Online-Shop eröffnet. Bisher bieten zwölf lokale Unternehmen einige ihrer Produkte – insgesamt sind es rund 140 – unter den Markennamen „Côte d’Azur France, je sublime tout ce que je touche“ oder „By Côte d’Azur“ an. Unter anderem bietet Fragonard Düfte an, La Plàia hat Schmuck im passenden Design kreiert und die Galerie Lafayette widmet der Côte eine ganze Kollektion. In einem Fashion-Truck, der nun von Cannes (bis 6. August) über Saint-Laurent-du-Var (8. bis 12. August) bis nach Nizza (14. bis 18. August) fährt, präsentiert die Galerie Lafayette die Kollektion.

Bisher sei der Hashtag #CotedAzurFrance bereits über eine Million Mal geteilt worden. Das wertet Lisnard als großen Erfolg, er erhofft sich jedoch, im neuen Jahr noch mehr Menschen zu erreichen und auch mehr lokale Unternehmen zu mobilisieren.

Der Tourismus-Chef nutzte die Gelegenheit zudem dazu, eine erste Zwischenbilanz der Besucherzahlen an der Côte d’Azur in diesem Sommer zu veröffentlichen. Diese seien höher als letztes Jahr. Vor dem Palais de Festival de Cannes hat er am Donnerstagnachmittag den Start in eine „exzellente Sommersaison“ verkündet.

CJ