Haupt-Reiter

Autobahn A8: Höchstgeschwindigkeit auf 90 km/h gesenkt

WISSENSWERT

Nur noch 90 km/h: Auf einem Teilstück der Autobahn A8 im Departement Alpes-Maritimes ist die Höchstgeschwindigkeit seit dem gestrigen 1. Oktober um 20 km/h gesenkt. Aber keine Angst – der Zeitverlust für vorschriftsmäßig fahrende Verkehrsteilnehmer beträgt gerade mal eine halbe Minute auf der betroffenen Strecke zwischen Cagnes-sur-Mer und Saint-Laurent-du Var.

Bereits seit geraumer Zeit beträgt die Maximalgeschwindigkeit auf der einzigen Autobahn in den Alpes-Maritimes, der A8, grundsätzlich nur noch 110 km/h. Auf der etwa vier Kilometer langen Strecke zwischen Cagnes-sur-Mer und Saint-Laurent-du Var ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zum 1. Oktober nun noch einmal gesenkt worden: auf 90 km/h.

Gleich vier Gründe gebe es für die in der Bevölkerung umstrittene Entscheidung, so der Präfekt des Departements: eine höhere Sicherheit für die Nutzer, flüssigerer Verkehr, dadurch weniger Stau, und schließlich weniger Luftverschmutzung und Lärm für die Anrainer.

Aufgepasst: Noch ist der „Blitzer“ in Cagnes-sur-Mer nicht scharf, aber das dürfte sich in den kommenden Tagen ändern.