Haupt-Reiter

Ehrenhof-Konzerte: Namhafte Solisten zu Gast in Monaco

MONACO

Namhafte Dirigenten und ebenso namhafte Solisten sind wie gewohnt zu Gast bei den Sommer-Konzerten im Ehrenhof von Monacos Fürstenpalast. Acht Termine erwarten Klassik-Fans zu märchenhaften Abenden vor einfach umwerfender Kulisse.

Eingeladen haben die gastgebenden Musiker des Philharmonie-Orchesters Monte-Carlo Dirigenten wie den Deutschen und in Monaco altbekannten Marek Janowski, ihren ehemaligen Chefdirigenten Gianluigi Gelmetti und natürlich ihren aktuellen Leiter Kazuki Yamada.

Unter den Solisten finden sich die 25-jährige, weltweit begeisternde italienische Pianistin Beatrice Rana, der Geiger und Grammy-Award-Gewinner Maxim Vengerov, der ebenfalls international für Furore sorgende blutjunge kanadische Pianist Jan Lisiecki oder die 29-jährige deutsche Geigerin Veronika Eberle, die unter der Leitung von Sir Simon Rattle schon 16-jährig mit den Berliner Philharmonikern in Salzburg auf der Bühne stand.

Das Repertoire, das die Konzertbesucher erwartet, ist überaus breit gefächert – warum also nicht gleich mehrmals nach Monaco kommen?

Die Konzert-Termine: 12., 15., 19., 22., 25. und 29. Juli sowie 2. und 5. August, Beginn jeweils um 21.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter Beginn um 22 Uhr im Auditorium Rainier III. Eintritt für Erwachsene: ab 20 Euro.

www.opmc.mc