Haupt-Reiter

No Finish Line: Monaco läuft für den guten Zweck

SPORT

Zum 19. Mal organisiert der Verein Children and Future zwischen dem 10. und 18. November in Monaco den Lauf «No Finish Line». Die Teilnehmer können ab morgen Nachmittag rund um die Uhr auf einer 1400 Meter langen Strecke im Stadtteil Fontvieille rennen oder auch zu Fuß gehen. Die Einnahmen kommen bedürftigen Kindern zugute.

Die zurückgelegte Distanz eines jeden Teilenehmers wird gemessen, und am Ende fließt für jeden Kilometer ein Euro in Projekte zugunsten benachteiligter Kinder. Im vergangenen Jahr kamen so mehr als 430 000 Euro zusammen. Dieser Rekord soll 2018 geknackt werden.

Der Startschuss fällt am morgigen Samstag, 10. November, um 14 Uhr. Beendet wird der Lauf am Sonntag drauf, ebenfalls um 14 Uhr. Die Einschreibung ist direkt vor Ort im Zirkuszelt von Monaco-Fontvieille möglich; die Startgebühr für Erwachsene beträgt 12, für Kinder unter zehn Jahren 6 Euro.

childrenandfuture.com