Haupt-Reiter

Sommer im Carlton: Zwischen relaxtem Flair und legendärem Chic

GOURMET

In einem jener Belle-Epoque-Hotels, die das Image der Côte d’Azur seit Generationen prägen, zeigt der Sommer sich von seiner charmantesten Seite. Ob bei einem raffinierten Lunch am Strand, beim Gourmet-Diner zu Feuerwerk, bei Musik oder ganz entspannt beim Sonnenbaden vor der Kulisse des türkisblauen Meeres - im Carlton in Cannes ist Herzlichkeit oberstes Gebot.

carlton hotel cannesWarum Einheimische viel zu selten einen Fuß über die Schwelle setzen, mag man sich fragen, derart ungekünstelt ist der Empfang im bekanntesten Hotel der Croisette. Highheels? “Ist doch nicht nötig”, sagt der Concierge schon beim Öffnen der Autotür mit strahlendem Lächeln, “behalten Sie ruhig die Sandalen an!”

Dass steife Ernsthaftigkeit zum Carlton so rein gar nicht passen will, zeigte schon Elton John in der 1980er-Jahren, der dem Hotel mit seinem Clip zum Song “I’m still standing” ein Denkmal gesetzt hat… 

So überraschend wie der entspannte Eindruck, der dem Gast im Carlton auch heute bei jeder Gelegenheit vermittelt wird, ist das Sommer-Programm des Luxus-Hotels, das bewusst nicht nur Übernachtungsgäste anspricht: Unter dem Motto “La belle vie” bietet es für jeden etwas.Neu in diesem Sommer: Das Carlton Beach Restaurant ist vom 1. Juli bis zum 31. August allabendlich geöffnet. Ein Cocktail zu Musik vom DJ, garniert mit der tatsächlich besten Lobster Roll der Welt - jeden Abend von 17 bis 20.30 Uhr (“Sunset Lounge”). Wer mag, bleibt anschließend zum Dinner mit Live-Musik von den Présidents (bis Mitternacht, Band an ausgewählten Tagen). Umsonst ist der Spaß natürlich nicht - aber manchmal muss man sich einfach was gönnen.

Beim Feuerwerk-Festival in der ersten Reihe sitzen? Auch das ist im Strand-Restaurant des Hotels Ehrensache: Direkt vor dem Steg des Carlton werden die bunten Raketen in den Nachthimmel geschossen. Passend dazu wird ein Spezialmenü serviert. Wann? Am 14., 21. und 29. Juli und am 7., 15. und 24. August. Unbedingt rechtzeitig reservieren!

Und sonst? Da ist die Pop-up-Bar “Terrace 58” (Hausnummer des Hotels), an der ab dem 12. Juli jeden Abend ab 22 Uhr zu DJ-Sounds frische Sommer-Cocktails gemixt werden. Noch bis zum 13. Juli ist im hundertjährigen Grand Salon Cabaret angesagt: “All about Gatsby” nimmt die Gäste mit auf eine Reise in die “Roaring 20ies” (mittwochs bis samstags).

 

Und was hat es nun mit den preisgekrönten Lobster Rolls auf sich? Kein Geringerer als der junge Moïse Sfez ist diesen Sommer zu Gast im Carlton. Für das Luxus-Hotel hat der Gründer von Homer Lobster, Pariser King des aus den USA über den großen Teich geschwappten angesagten Street Foods, eine eigene Kreation geschaffen: “Carlton Signature” - Hummer im knusprigen Brioche mit Orangen-Mayo und hausgemachtem Paprika-Ketchup. Noch besser ist nur die Variante “Connecticut”; nicht umsonst ist dieses apart gefüllte Brötchen von Moïse Sfez zur besten Lobster Roll der Welt gewählt worden. Kosten müssen Sie allerdings selbst! Bis zum 31. August vor Ort oder zum Mitnehmen im Carlton Beach Club oder in der Carlton Bar.

Aila Stöckmann