Haupt-Reiter

Var: Sehr hohes Brandrisiko in mehreren Waldgebieten

WISSENSWERTES

In vier Waldmassiven des Departements Var steht die Alarmstufe für Brandgefahr auf Rot. Der Zugang zu den entsprechenden  Gebieten ist verboten. Zudem gibt es Verbote und Hinweise der Präfektur, die zur Vermeidung von Waldbränden unbedingt eingehalten werden sollten.

Diese Gebiete sind heute besonders stark brandgefährdet. Photo:©préfecture du VarBereits gestern, 12. Juli, standen insgesamt sieben Waldgebiete im Var auf Alarmstufe Rot. Durch die andauernde Trockenheit ist das Brandrisiko im Departement besonders groß. Die Präfektur ruft daher zu besonders hoher Achtsamkeit auf. Der Zugang zu den unter sehr hohem Alarm stehenden Gebieten ist verboten.  

Am heutigen Donnerstag, 13. Juli, fallen darunter vier Gebiete: Maures, Corniche de Maures, Saintz-Baume, Monts Toulonnais. Für ebenfalls vier Gebiete gilt die Warnstufe Orange: Haut-Var, Centre Var, Plateau de Canjuers und Estérel (davon ist auch der angrenzende Teil des Departements Alpes-Maritimes betroffen). Zwischen dem 21. Juli und 20. September aktualisiert die Präfektur des Vars die Karte mit den betroffenen Gebieten täglich vor 19 Uhr für den Folgetag und kann online eingesehen werden. Weiterhin gibt es dort auch Informationen zur Ausnahmen in der Verkehrsregulierungen.

Folgende Verbote und Hinweise sollten bei den Alarmstufen Orange und Rot beachtet werden:

– Orange – 
Verbote: Rauchen, Lagerfeuer, wildes Campen, Einsammeln von Pflanzen oder Tieren, Hinterlassen von Müll, Wegwerfen entzündbarer Gegenstände

Hinweise: Von Spaziergängen in den entsprechenden Massiven wird abgeraten. Die Nutzung von Häckslern, Schnittgeräten, Motorsägen und Arbeiten mit Metall ist nach 13 Uhr verboten.

– Rot –
Verbote: Rauchen, Lagerfeuer, wildes Campen, Einsammeln von Pflanzen oder Tieren, Hinterlassen von Müll, Wegwerfen entzündbarer Gegenstände, Spaziergänge, Nutzung von Häckslern, Schnittgeräten, Motorsägen und Arbeiten mit Metall.

Der Verkehr auf Straßen, die mit dem Schild „B0“ gekennzeichnet sind, ist ebenfalls verboten.

 

Elena Stahlmann