AKTUELL

  • Präsidentenpaar nahm Dienstag in Bormes erstes Bad in der Menge

    Staatsprädident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte haben am Dienstag in ihrem Ferienort Bormes-les-Mimosas ein erstes Bad in der Menge genommen. Und das unmittelbar, nachdem der Élysée-Palast in Paris daran erinnert hatte, dass der Aufenthalt der beiden im Var "streng privat" sei.

  • Der Präfekt des Var warnt vor violetten Stechrochen

    Der Präfekt des Var warnt Badende davor, violette Stechrochen, die seit Anfang des Monats an den Küsten der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) gesichtet wurden, anzufassen. Das Gift der Tiere sei gefährlich.

  • Gewitter, Sturm und Hagel im Var und den Alpes-Maritimes

    Météo France warnt vor starken Regenfällen und Gewittern im Var und den Alpes-Maritimes. Für die beiden Departements ist für heute bis 22 Uhr die Wetterwarnstufe „Gelb“ ausgerufen. Im Var gilt von 15 bis 20 Uhr sogar Wetterwarnstufe „Orange“.

  • Thomas-Mann-Haus in Los Angeles gerettet, im Var abgerissen

    Vor 85 Jahren begann in Le Lavandou das Exil von Thomas Mann. Auf der Flucht vor den Nationalsozialisten stieg der Literatur-Nobelpreis-Träger mit seiner gesamten Familie nebst Freunden dort im Hotel "Les Roches fleuries" ab. Im September 1938 rettete sich der Schriftsteller in die USA. Dort bezog er das Haus der "Seven Palms".

  • Macron-Voyeure: Paris lässt Drohnenflug über Bormes untersuchen

    Eine Drohne unbekannter Herkunft hat das Fort de Brégançon überflogen, wo Brigitte und Emmanuel Macron seit dem Wochenende Ferien machen. Der Élysée-Palast in Paris hat bereits eine Untersuchung eingeleitet.

  • Meisterkoch Joël Robuchon ist im Alter von 73 Jahren gestorben

    Mit bis zu 32 Michelin-Sternen hielt Joël Robuchon mehr Sterne als jeder andere Koch auf der Welt. Restaurants führte der Franzose unter anderem in New York, Tokio, London und in Monaco – dort sogar gleich drei. Gestern ist er an den Folgen einer Krebserkrankung in Genf gestorben.

  • „By Côte d’Azur“: Online-Shop eröffnet, Fashion-Truck-Tour gestartet

    Knapp eineinhalb Jahre, nachdem die Marke „Côte d’Azur France“ gegründet wurde, hat der Bürgermeister von Cannes die Eröffnung des zugehörigen Online-Shops bekannt gegeben. Zeitgleich startete der Fashion-Truck der Galerie Lafayette seine Sommer-Tour entlang der Côte d’Azur.

  • Neue Hitzespitze erwartet: Warnstufe „orange“ bis morgen

    Diesen Montag wird es noch einmal heiß, doch ein Ende der Hitzewelle ist in Sicht. Das Wetterphänomen „canicule“ endet für die Côte d’Azur laut Météo France frühestens am Dienstagabend um 21 Uhr.

Seiten