AKTUELL

  • Gedenkfeiern, Bäder in der Menge: Macron poliert weiter am Image

    Das war wieder ein Theater am Wochenende! Dem Gräberfeld von Saint-Raphaël kaum entronnen, wo er am Donnerstag am 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Provence teilgenommen hatte, erschien Staatspräsident Emmanuel Macron auch bei der entsprechenden Zeremonie am Rathaus von Bormes-les-Mimosas. Das folgende Bad in der Menge geriet trotz hermetischer Absperrung des alten Dorfs und des massiven Einsatzes von Sicherheitskräften zum Volksfest mit Macron in der Mitte. Heute besucht ihn dort Putin.

  • Ausstellung: Unterwasser-Fotos auf der Insel Porquerolles

    Die Kölner Unterwasser-Fotografin mit Zweitwohnsitz im Var, Gaby Fey, zeigt ihre kunstvollen Werke zum Ende des Sommers an einem ganz besonderen Fleckchen Erde: auf der Insel Porquerolles. Ab heute sind ihre großformatigen Unterwasser-Bilder dort in der Mairie annexe zu sehen.

  • Greta Thunberg startet heute ab Plymouth - in Monacos Malizia

    Nach dem Abflauen einer Schlechtwetterfront ist das Segelboot mit Umweltaktivistin Greta Thunberg an Bord heute Nachmittag um 16 Uhr von dem südenglischen Plymouth aus Richtung New York ausgelaufen (wir berichteten). Die 16-jährige Schwedin will aber den Erfolg der strapaziösen Überfahrt nicht erzwingen. Sollte das hypermoderne und klimaneutral operierende Schiff "Malizia II" auf dem Atlantik in Turbulenzen geraten, will sie Kompromisse eingehen.

  • Saint-Raphaël: Macron nimmt an „Débarquement“-Zeremonie teil

    Staatspräsident Emmanuel Macron wird - wie berichtet - am morgigen Donnerstag, 15. August, an den Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Provence teilnehmen. 

  • Monabike: Auf zwei Rädern umweltschonend durchs Fürstentum

    Fürst Albert II. hat kürzlich Monacos neues Fahrradverleihsystem „Monabike“ eingeweiht. Der neue Service wird von der monegassischen Busgesellschaft CAM und vom kanadischen Unternehmen PBSC betrieben und verdreifacht das bisherige Angebot ausleihbarer Elektrofahrräder. 

  • Erst Cannes, dann Hirnblutung: Sorge um Alain Delon

    Sorge um Alain Delon: Frankreichs Film-Ikone muss sich nach schweren gesundheitlichen Problemen schonen. Der 83-Jährige habe vor einigen Wochen eine Herz-Kreislauf-Schwäche und eine leichte Hirnblutung erlitten, sagte sein Sohn Anthony Delon am Wochenende. Der Schauspieler wurde in einem Pariser Krankenhaus operiert, wie Delons Sohn weiter schilderte. Sein Vater habe dann drei Wochen auf der Intensivstation gelegen. Nun habe sich sein Zustand aber stabilisiert.

  • Über den Bäumen von Cannes schwirrt demnächst eine Drohne

    Ein Polizeibeamter zeigte, bei der Vorführung der neuen Drohne, wie diese auf bestimmte Ziele festgesetzt werden kann und diesen folgen kann.Die neueste Waffe im Präventivarsenal der Feuerbekämpfung in Cannes kann fliegen: Eine mit hochmodernen Kamerasystemen ausgestattet Drohne dient der Police Municipal ab sofort zur Überwachung der Waldgebiete und damit der Prävention von Bränden. Bürgermeister David Lisnard war beim Jungfernflug im Stadtwald Croix des Gardes dabei. Auch die RivieraZeit war vor Ort.

  • Thunberg, Casiraghi und Herrmann stechen Mittwoch in See

    Am Mittwoch soll’s losgehen: Die Klimaaktivistin Greta Thunberg will mit dem Oldenburger Segelprofi Boris Herrmann und seinem Co-Skipper und Förderer Pierre Casiraghi aus dem monegassischen Fürstenhaus vom südlichen England aus über den großen Teich schippern. Der genaue Startzeitpunkt hängt vom Wetter ab.

Seiten