AKTUELL

  • Linie 2: Nizza ist vernarrt in seine neue Tram

    Tram schnell bequem Nizza Verkehr Öffentlichernahverkehr Seit der Inbetriebnahme des größten Teils der Tramlinie 2 in Nizza – vom Flughafen bis zur Innenstadt-Haltestelle „Jean Médecin“ – vor rund einem Monat wurden bereits eine Million Gäste befördert. Die neue Linie, die seit Juni 2018 etappenweise eröffnet wird, verbindet Nizza in West-Ost-Richtung. Nachdem die beiden Terminals des Flughafens bereits Ende vergangenen Jahres angebunden wurden, soll das letzte Stück, das unterirdisch bis zum Hafen hinter der Altstadt führt, kommenden Dezember freigegeben werden. 

  • Rumäniendeutsche Journalistin ist "Auslandsdeutsche des Jahres"

    Das Ergebnis des von der Internationalen Medienhilfe veranstalteten Wettbewerbs "Auslandsdeutsche des Jahres" steht fest. Gewonnen hat die Zeitungsmacherin und Theaterautorin Elise Wilk aus Rumänien, die rund 40 Prozent aller Stimmen bekam. Unter den drei Finalistinnen befand sich auch die Gründerin und langjährige Chefredakteurin der RivieraZeit, Petra Hall.

  • Schwarzer Samstag: Bison Futé warnt vor staureichstem Tag des Sommers

    Stau Verkehr Nizza Süd Frankreich Urlaub August Am morgigen Samstag findet die Ablöse der Juli- und der August-Urlauber statt. Der französische Verkehrsinformationsdienst Bison Futé warnt vor dem verkehrsreichsten Wochenende des gesamten Sommers auf den großen Autobahnachsen. An der Côte d’Azur gilt es vor allem morgen zwischen 9 und 17 Uhr, die A8 zwischen Aix-en-Provence und Nizza zu vermeiden.

  • Schießerei in Ollioules: Drogen-Milieu als Hintergrund bestätigt

    Unglück Drama Tragödie Schießerei MordWenige Tage nach der mörderischen Schießerei im kleinen Ollioules steht die Hypothese einer Konfrontation zwischen Drogendealern außer Zweifel. Während in der beschaulichen Gemeinde im Var das volle Ausmaß des Dramas langsam fassbar wird, fahndet die Polizei immer noch aktiv nach den Tätern.     

  • Ausgebüxte Tiere an der Côte d'Azur: Riviera gone wild

    Skurrile Tiergeschichten ereignen sich bisweilen an der Côte d’Azur: Von einem abenteuerlustigen Känguru über ein urbanes Schlangenparadies bis hin zu einer übergriffigen Ratte – tierische Meldungen machen derzeit Schlagzeilen.

  • Malizia-Skipper Herrmann segelt Greta Thunberg in die USA

    Der Oldenburger Profiskipper Boris Herrmann, 38, wird die inzwischen weltberühmte Umweltaktivistin Greta Thunberg in Kürze nach Amerika segeln. Die Gesamtleitung des Öko-Projekts hat der Monegasse Pierre Casiraghi, 31, der zu diesem Zweck seine emissionsfreie Hochsee-Segelyacht Malizia II zur Verfügung stellt.

  • Fünf Tipps, um Taschendieben am Strand zu entkommen

    Taschendiebe Sonne Strand Badeurlauber und Sonnenanbeter bevölkern in diesen Wochen wie jeden Sommer die Strände der Côte d’Azur – und ihnen dicht auf den Fersen folgen leider auch immer wieder Taschendiebe. Damit Ihnen der Sommerspaß nicht vergeht, hier die wichtigsten Tipps, wie Sie ihren Urlaub in Ruhe genießen können.

  • Schießerei im Departement Var fordert drei Todesopfer

    Bei einer Schießerei in Ollioules (Departement Var) sind am gestrigen Sonntag drei Menschen getötet und eine weitere Person schwer verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Vorfall um einen Vergeltungsakt von rivalisierenden Drogenbanden handelt. Die zwei Männer, auf die der Anschlag abgezielt war, sind dabei ums Leben gekommen, ebenso wie eine Touristin, die ins Kreuzfeuer geraten ist.

Seiten