AKTUELL

  • Untypisch provenzalisch: moderne Kunst in der Galerie Gabel in Biot

    Lavendel-Landschaften oder farbige Segelboote auf blauem Meer sucht man hier vergeblich: Valérie Gaidoz gönnt sich den Luxus, Kunst ganz nach ihrem eigenen Geschmack auszuwählen. In ihrer Galerie in Biot verkauft sie zeitgenössische Gemälde regionaler und internationaler Künstler – Gegenständliches, Abstraktes, Street Art, Collagen … und zahlreiche Skulpturen, von klein bis monumental. Skulpturen sind ihr ein besonderes Anliegen, klar: Die gebürtige Pariserin hat sich an der Ecole des Beaux Arts in der Hauptstadt selbst auf Bildhauerei spezialisiert.

  • Château Le Cagnard: Schlemmen über den Dächern der Côte d’Azur

    Überraschend, kreativ, optisch der Hit und vor allem köstlich sind die Gerichte von David Beauvais. Ein Treffen mit dem neuen Chefkoch im Restaurant „Le Cagnard“, dem Gourmet-Lokal im 4-Sterne-Hotel „Château Le Cagnard“.

  • Wahrzeichen: Marseille zeigt sich mit neuer Skyline

    Marseille erhält ein neues Wahrzeichen: Seit kurzem bereichert der feingliedrige Büroturm La Marseillaise des Architekten Jean Nouvel in 27 Nuancen der Farben bleu-blanc-rouge die Skyline der Stadt. Neben seinen Kollegen Zaha Hadid (CMA-CGM-Tower) und Sir Norman Foster (Neugestaltung des Vieux Port) prägt mit Nouvel nun schon der dritte Pritzker-Preisträger die Silhouette des Stadtbildes.

  • No Finish Line: Monaco läuft für den guten Zweck

    Zum 19. Mal organisiert der Verein Children and Future zwischen dem 10. und 18. November in Monaco den Lauf «No Finish Line». Die Teilnehmer können ab morgen Nachmittag rund um die Uhr auf einer 1400 Meter langen Strecke im Stadtteil Fontvieille rennen oder auch zu Fuß gehen. Die Einnahmen kommen bedürftigen Kindern zugute.

  • "Schwarze Witwe" soll betagte Liebhaber vergiftet haben

    In Nizza hat Anfang der Woche der Prozess gegen die so genannte Schwarze Witwe der Côte d’Azur begonnen. Wie berichtet, wird der wegen Mordes angeklagten Deutschen zur Last gelegt, aus Habgier betagte, aber vermögende Liebhaber umgebracht zu haben, um sie zu beerben.

  • Immobilien-Erwerb durch juristische Personen: französische Steuerfalle?

    Rechtsanwalt Stefan Kesting (Hamburg/Cannes/Berlin) informiert in der «RivieraZeit» regelmäßig über Besonderheiten im französischen Recht. Er ist spezialisiert auf französisches Wirtschafts-, Immobilien-, Erb und Steuerrecht sowie gerichtlich ermächtigter Übersetzer der französischen Sprache. In der aktuellen November/Dezember-Ausgabe geht es um den Immobilien-Erwerb in Frankreich.

  • Tennis-Fans, aufgepasst: Tickets fürs Monte-Carlo Masters im Verkauf!

    Im kommenden April sind die Spitzenspieler des Herrentennis wie jedes Jahr zu Gast in Monaco. Die Gelegenheit, die Stars der Szene hautnah und vor traumhafter Kulisse in Aktion zu sehen! Der Ticketverkauf für das Rolex Monte-Carlo Masters hat begonnen: Tageskarten zu attraktiven Preisen sind online buchbar.

  • CCFA: Lesung mit Cannes-Krimi-Autorin Christine Cazon

    Das Deutsch-Französische Kulturzentrum Nizza (CCFA) lädt am kommenden Dienstag, 6. November, zu einer deutschsprachigen Lesung mit Christine Cazon ein. Die in Cannes lebende Autorin wird aus ihrem aktuellen Krimi „Wölfe an der Côte d’Azur“ lesen.

Seiten