Coronakrise: Die aktuelle RIVIERAZEIT für alle zum Download

Cover RivieraZeitBesondere Zeiten erfordern besondere Schritte – das gilt auch für die RIVIERAZEIT. Damit Sie unser aktuelles Heft auch während der Coronakrise erhalten, stellen wir es kostenlos online zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Reportagen, Berichten und Interviews aus dem Süden gelegentlich auf andere Gedanken bringen!

Seiten

AKTUELL

  • Ein fröhliches Osterfest wünscht das Team der RivieraZeit!

    Wir haben alle schon unbeschwertere Momente erlebt als die aktuellen… gerade deshalb wünschen wir Ihnen, liebe Leser, ein paar ruhige Tage zu Ostern – jenseits von Homeoffice, Zukunftssorgen oder Stress mit den Kindern! Die Zeichen an der Côte d’Azur stehen auf Sonnenschein: Fröhliches Ostereier-Suchen!

  • Gastgewerbe der Côte d’Azur in Existenz bedroht

    Tag 24 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 9306. Am Vortag waren es 8944 Fälle. 1812 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 437 davon auf der Intensivstation. 269 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. 1686 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Die wirtschaftliche Lage an der Côte d’Azur verschärft sich weiter. Tausende Restaurants und Cafés sind in ihrer Existenz bedroht. Weitere Absagen von Großveranstaltungen wie zuletzt der Supercarshow „Top Marques Monaco“ verschärfen die Lage. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus: Nizza verschärft Ausgangs-Beschränkungen weiter

    Tag 23 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 8944. Am Vortag waren es 8634 Fälle. 1764 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 434 davon auf der Intensivstation. 251 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. 1565 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Corona-Pandemie: Wie Unternehmer an staatliche Hilfe gelangen

    Die besonders vom Tourismus abhängige Wirtschaft der Côte d’Azur leidet massiv unter den Auswirkungen der Coronakrise – aber auch fast jeder andere Businesszweig in irgendeiner Form. Unternehmern wird von der Regierung schnell und unbürokratisch Hilfe angeboten. Zu den Lösungen zählen unter anderem das Verschieben der Fristen für Steuern und Sozialabgaben sowie Kurzarbeit. Das Departement Alpes-Maritimes stellt einen Soforthilfe-Fonds in Höhe von acht Millionen Euro bereit. Ein Überblick der Maßnahmen. 

  • Coronavirus: Ferienvermietungen an der Côte d’Azur vorläufig verboten

    Tag 22 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 8634. Am Vortag waren es 7953 Fälle. 1836 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 440 davon auf der Intensivstation. 231 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Seit dem vergangenen Wochenende sind an der Côte d’Azur Hotelzimmer- und Wohnungsvermietungen zu touristischen Zwecken bis mindestens 15. April verboten. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus: Ausgeh-Bescheinigung ab heute auch digital

    Tag 21 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 7953. Am Vortag waren es 7668 Fälle. 1735 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 435 davon auf der Intensivstation. 195 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Neu: Die Ausgangs-Bescheinigung kann ab sofort statt in Papierform auch digital mitgeführt werden. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus – Frankreich entscheidet: Abitur diesmal ohne Prüfungen

    Tag 18 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 6204. Am Vortag waren es 5619 Fälle. 1512 der Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 374 davon auf der Intensivstation. 141 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Den Höhepunkt der Epidemie in der Region PACA erwarten Experten für die kommenden Tage. Abiturienten dürften sich unterdessen freuen: Ihre Prüfungen fallen aus, das Abi gibt’s trotzdem – wenn die im Unterricht erbrachten Leistungen stimmen. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Online-Angebot: Designer-Möbel zu Schnäppchenpreisen

    - ANZEIGE - Der Spezialist für Designer-Möbel Bel Œil, Partner der RivieraZeit, muss seine Showrooms in Cannes, Nizza und Monaco während der frankreichweiten Ausgangssperre zwar schließen – verlagert sein Geschäft dafür ins Internet.

Seiten