Power-Frauen am Nil

Kurz bevor wir in Druck gehen, spaziere ich jeden Monat noch einmal durch die Seiten der nächsten Ausgabe. Putze da einen Titel heraus, rücke hier ein Foto ins rechte Licht und stelle eine persönliche Hitliste der Artikel auf, die mich besonders ansprechen.Read more

Rettet Frankreich Europa?

Alles war so schön gedacht: Am 1. Juli übernimmt Frankreich die Präsidentschaft der Europäischen Union und beweist in den sechs folgenden Monaten, dass es wieder voll und ganz hinter Europa steht. Aus dieser glanzvollen Aufgabe wird jetzt nichts.
Statt Europa in seinen Endzustand überzuführen, muss Sarkozy nun das Trümmerfeld abräumen, das durch das «Nein» der Irländer zum Vertrag von Lissabon entstanden ist.
Er muss versuchen zu verhindern, dass Europa nach all den Querelen um eine europäische Verfassung auf dem Niveau weitermachen muss, das einem Kontinent mit 27 Staaten und einer Bevölkerung von 500 Millionen Menschen nicht angemessen ist.Read more

Sprudelnde Emotionen

Sehnsucht Italien – so heißt die 90-minütige Sendung, zu der mich der Südwestrundfunk in Baden Baden eingeladen hat. Wenn Sie diese Ausgabe in den Händen halten, ist das Programm wahrscheinlich schon ausgestrahlt worden.Read more

Von Hexenhäuschen und frischem Gemüse

Frage des Monats: Darf eine Riviera Côte d’Azur Zeitung darüber berichten, wo was billiger ist? Leser Erich Pelzner aus Roth meint: «Nein!» und schreibt: «Mit dem herrlichen Blick auf die Bucht von Saint-Tropez habe ich die Mai-RCZ gelesen. Es ist schon befremdlich, wenn neben dem Extra-Vip-Tisch beim Gala-Abend mit Julian Lennon für immerhin 18 000 Euro auch zu lesen ist, in welchem Supermarkt man bei der Zahnpasta bis zu 35 Cents sparen kann.»Read more

«Alles im Leben ist Gleichgewicht»

Zu viele Artikel über Ligurien, Monaco, die Côte d’Azur ... Zu wenige Artikel über Ligurien, Monaco, die Côte d’Azur. – Ganz hervorragend gelungen die April-Reportage über Freundschaften zwischen Nachbarn ... Ganz übel die April-Reportage über Freundschaften zwischen Nachbarn. – Wirklich bewundernswert die Leistung des RCZ-Teams, jeden Monat eine so interessante und qualitativ hochwertige Zeitung herauszugeben ... Wirklich bedenklich die zu unkritische Berichterstattung.Read more

«Liebe auf den ersten Blick»

Es war «Liebe auf den ersten Blick» zwischen Marithé und mir. Ihr eigentlicher Name ist Marie-Thérèse, sie stammt aus Lothringen und ist seit einem Jahr meine Nachbarin. Mit ihrem Ehemann Michel, einem echten Nizzarder, war es weniger spontan, es herrschte anfangs eher abwartende Zurückhaltung.Read more

Sehnsucht nach dem Süden

Faszinierend, wie viele verschiedenartige Emotionen eine Zeitung wecken kann: Sehnsucht nach dem Süden, Begeisterung über Artikel, die in keiner anderen Presse stehen, Dankbarkeit für die RCZ als monatlichen «Sonnenstrahl».Read more

Französische Gemeinderatswahlen

Mitwählen – mitgestalten: So lautet der Titel unseres Berichts zu den französischen Gemeinderatswahlen im März 2008. Das Maastrichter Abkommen hatte 1992 jedem EU-Bürger das aktive und passive Wahlrecht für die Kommunalwahlen in dem EU-Land zugesichert, in dem er seinen Hauptwohnsitz hat. Mehr als logisch!Read more

Wal-Baby in Not

Stau - bouchon - coda. Stundenlanges Warten zerrt an den Nerven. Ein Unfall? Die Zahlstelle überlastet?
Wenn es wenigstens einen Grund gibt ... Denn dann ist da noch die Verkehrsstauung ohne ersichtliche Erklärung. Die Autos fahren langsamer als vorgeschrieben, viel langsamer: Auf der entgegenkommenden Spur hat sich ein Unglück ereignet. Prompt vergessen sensationslüsterne Gaffer, dass ihr Fahrzeug mit einem Gaspedal ausgerüstet ist.Read more

Hurra, wir werden älter!

Hurra, wir werden älter! Ein Glück, das nicht alle haben. Auch Zeitungen nicht. Die RCZ aber hat überlebt und feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Viele von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sind seit der ersten Stunde mit dabei.Read more

Seiten