80. Geburtstag von Romy Schneider: "Sie gab sich stets 100-prozentig"

Am 23. September wäre Romy Schneider 80 geworden. Und obwohl seit ihrem Tod schon über 36 Jahre vergangen sind, überschlagen sich aus Anlass ihres Geburtstags wieder gedruckte und elektronischen Medien sowie verschiedene Filmmuseen mit Sonderveranstaltungen – und das nicht nur in ihrer Heimat Österreich und in Deutschland, wo sie für viele die biedere "Sissi" blieb, sondern auch in Frankreich, wo die gebürtige Wienerin besonders verehrt wird. Dort hatte ihr Leben vor rund 50 Jahren mit den Dreharbeiten zu "Swimmingpool" in Ramatuelle, wo sie auf den Höhen von Pampelonne die Villa L’Oumede bewohnte, eine schicksalhafte Wende genommen.Read more

Deutscher Verlag gibt ersten Roman von NGO-Kapitänin heraus

Der in Südfrankreich ansässige deutsche Buchverlag "Edition Contra-Bass", über dessen Arbeit in Amélie-les-Bains wir in der aktuellen Ausgabe der "RivieraZeit" berichten, hat einen neuen Roman herausgegeben. Autorin des Erstlingswerks ist Pia Klemp, eine der wenigen Aktivisten, die als Kapitänin eines NGO-Schiffes gegen die schreienden Ungerechtigkeiten auf dem Mittelmeer unterwegs ist, während viele andere aufgegeben haben, weil sie kriminalisiert wurden oder weil ihr Schiff beschlagnahmt wurde.Read more

Kunst, die schmeckt: Skulptur von Dorothée Selz eingeweiht

Im Vorfeld des ersten „Week-end du Design et des Arts“ Anfang Oktober in Antibes ist gestern eine Skulptur von Dorothée Selz im Cap d'Antibes Beach Hotel eingeweiht worden. Das Kunstwerk überzeugte nicht nur mit seinen bunten Farben.Read more

Weichen zu Dalís Weltruhm wurden 1930 in Hyères gestellt

1930 beginnt in Hyères-les-Palmiers der kometenhafte Aufstieg des Surrealisten Salvador Dali (1904-1989). Einer seiner Wegbereiter zum Gipfel des damaligen europäischen Kultur-Olymps Paris war der Vicomte Charles de Noailles. Der an Geld und Einfluss reiche Kunstmäzen mit dem sicheren Blick fürs Ausgefallene lässt den spanischen Maler im Frühjahr zu bahnbrechenden Absprachen zu sich ins Departement Var holen, wo er sich soeben vom Stararchitekten Mallet-Stevens eine bauhaus-inspirierte Villa (heute Kulturzentrum) hat errichten lassen.Read more

Der Sommerhit "Bella Ciao" tönt von allen Stränden

Die Partygäste am Strand von Nizza juchzen schon, wenn die ersten Takte des Sommerhits 2018 anklingen. Dann geraten ihre leicht geschürzten Leiber in rhythmische Schwingungen, und am Ende bricht es aus vollem Halse aus ihnen heraus: "Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao!" Der Ohrwurm ist alles andere als neu, erlebt in diesem Jahr aber eine ungeahnte Renaissance. Nur weiß heut´ so gut wie niemand mehr, dass es sich bei dem Gassenhauer um ein traditionsreiches Rebellenlied handelt, das von Kämpfern kündet, die für die Freiheit einst ihr Leben ließen. Ebenso unbekannt dürfte sein, dass der vermeintliche Schlager linguistisch gesehen mit zu den Wegbereitern des weltberühmten Grüßchens "Ciao" gehört. Einer, der das alles weiß, ist DJ Hugel aus Marseille, aktueller Einpeitscher des Evergreens an der ganzen Côte d’Azur. Mit seinem Publikum aber spricht er nicht wieder. Die wollen nur Musik, Spiel und Tanz und dass man sich total vergnügt.Read more

Filmfestival Cannes: Deutsche verklagt Weinstein

Eine deutsche Schauspielerin hat den Filmproduzenten Harvey Weinstein angezeigt. Nach ihren Angaben hat der Amerikaner sie während der Filmfestspiele 2006 in Cannes in sein Zimmer gelockt und vergewaltigt. Die Klage hat sie unter dem Pseudonym Emma Lomann eingereicht.Read more

„Potzblitz“: Schöne alte Wörter verschwinden aus der Sprache

Die Sprache lebt. Das kann man bedauern, weil dadurch so viele schöne und treffende Wörter aussterben. Andererseits entstehen ständig neue, weil die unzähligen Errungenschaften der modernen Welt ja einen Namen haben müssen. Also muss die Gesellschaft immer neue Begriffe kreieren. Hiervon profitieren insbesondere die Anglizismen, die die Nationalsprachen inzwischen durchsetzen und Sprachpuristen in Deutschland und Frankreich auf die Barrikaden bringen.Read more

Feuerwerke an der Côte d’Azur zum morgigen Feiertag

Zu Mariä Himmelfahrt organisieren morgen einige Städte an der Côte d’Azur Feuerwerke. Das geplante erste große Feuerwerk in der Baie des Anges nach dem Attentat in Nizza vor zwei Jahren wurde im Vorfeld kontrovers diskutiert.Read more

Thomas-Mann-Haus in Los Angeles gerettet, im Var abgerissen

Vor 85 Jahren begann in Le Lavandou das Exil von Thomas Mann. Auf der Flucht vor den Nationalsozialisten stieg der Literatur-Nobelpreis-Träger mit seiner gesamten Familie nebst Freunden dort im Hotel "Les Roches fleuries" ab. Im September 1938 rettete sich der Schriftsteller in die USA. Dort bezog er das Haus der "Seven Palms".Read more

«Les Azuriales»: Junge Gesangstalente locken in die Villa Ephrussi

Das unvergleichliche Opern-Festival «Les Azuriales» präsentiert vom 13. bis 24. August zehn junge Gesangstalente an der Côte d’Azur. An vier Abenden wollen die Sänger  in der Villa Ephrussi de Rothschild und der Citadelle-Saint-Elme das Publikum beeindrucken.Read more

Seiten