Valrose International Music Festival: verschoben auf 2020

Das elegante, zum russischen Kulturerbe Nizzas zählende Château de Valrose sollte (wie in der aktuellen RZ angekündigt) zunächst diesen Herbst erneut Schauplatz eines außergewöhnlichen Klassik-Festivals sein – das nun aus privaten Gründen aufs kommende Frühjahr verschoben werden muss. Das «Valrose International Music Festival» will nicht nur an alte Traditionen in der außergewöhnlichen Location anknüpfen, sondern darüber hinaus unter anderem zur Diskussion in Sachen Nachhaltigkeit, Bildung und Kultur anregen sowie soziale Projekte anstoßen.Read more

30 Jahre Berliner Mauerfall: Foto-Ausstellung in Nizza

30 Jahre Mauerfall – auch in Nizza wird an das historische Ereignis vor mittlerweile drei Dekaden erinnert: Das deutsch-französische Kulturzentrum CCFA lädt zur Ausstellung „La Reprise – Berlin 30 Jahre nach dem Mauerfall” mit Bildern des Fotografen Martin U. Waltz. Morgen Abend um 19 Uhr findet die Vernissage statt.Read more

Cannes plant deutsches Film-Programm zum Mauerfall

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin hat der Verein für Film-Enthusiasten „Cinécroisette“ in Cannes ein besonderes Programm geplant: Am 15., 16. und 17. November werden fünf bekannte DEFA-Filme in Deutsch mit französischen Untertiteln gezeigt: „Karbid und Sauerampfer“, „Jakob der Lügner“, „Die Legende von Paul und Paula“, „Das Kaninchen bin ich“ und „Solo Sunny“.Read more

Marie Laforêt: "Das Mädchen mit den goldenen Augen" ist tot

Der berühmte Songwriter Michel Jourdan aus Menton schrieb ihren ersten Hit  "Les vendanges d’amour" (1963) und 1977 mit "Il a neigé sur Yesterday" - eine Hommage an die Beatles - einen ihrer größten Erfolge. In Ramatuelle im Var ist sie seit "Master Class" unvergesslich, einem Stück von Terrence McNally, in dem sie beim Festival von 1998 die Sängerin Maria Callas verkörperte. Jetzt ist Marie Laforêt mit 80 Jahren an ihrem Schweizer Wohnort gestorben.Read more

Buchtipp: Hommage an das „Haus an der Zitronenküste“

Über das Leben an der „Zitronenküste“, fernab von Touristenspots und Luxusyachten, erzählt der Buchautor Kurt Schreiner in seinem neuen Roman. Unweit des Riviera-Städtchens Menton hat er sich einen Traum erfüllt und sein irdisches Paradies gefunden.Read more

Schulter-OP konnte ihn nicht bremsen: Sting im Nostalgie-Rausch

Den Arm in der Schlinge (nach Schulter-OP), aber stimmgewaltig wie eh und je begeisterte Sting am Samstagabend in Nizza im ausverkauften Palais Nikaia. Der Tour-Titel "Sting – my Songs" gab den Takt des Abends vor: Ein Klassiker jagte den nächsten, und das mit ihm nostalgisch verzückte Publikum zeigte sich textsicher von A bis Z.Read more

Edith Piaf: Grasse feiert am Wochenende den „Spatz von Paris“

Die französische Sängerin Édith Piaf ist vor über 50 Jahren in Grasse verstorben. Mit Titeln wie „Non, je ne regrette rien“ und „Milord“ eroberte der „Spatz von Paris“ die Welt. Zur Erinnerung an die begnadete Künstlerin und an ihr wohl bekanntestes Stück „La vie en rose“ veranstaltet der Verein „Grasse à Édith“ vom 18. bis 20. Oktober eine Reihe unterschiedlicher Events.Read more

Klassik, Hiphop, Ballett, Musicals… – die neue Kultur-Saison beginnt!

Die neue Saison der Festspielhäuser an der Côte d’Azur beginnt. Ob Konzerte, Ballett-Abende, Theater oder Musicals – das kulturelle Angebot zwischen Monaco, Nizza und Cannes ist auch im Winterhalbjahr ausgesprochen vielfältig. Wir stellen Ihnen einige Highlights der kommenden Spielzeit vor. Übrigens: Für Kultur-Junkies werden fast überall Saison-Abonnements zu interessanten Preisen angeboten.Read more

Die Frau, die Ben Hur und Louis de Funès abblitzen ließ

Schauspielerin Lilo Pulver wird heute 90 Jahre alt. Mit Frankreich und speziell der Côte d’Azur verbindet die Schweizerin Höhen und Tiefen. In Cannes saß sie 1961 in der Jury der Filmfestspiele, logierte 1966 bei Filmaufnahmen im Negresco in Nizza, während sie bereits 1958 während der Dreharbeiten zum «Spieler» an der Seite von Gérard Philipe ihre „Chance auf eine Weltkarriere verpasst“ hatte. Erinnerungen an ein bewegtes Leben. Von Rolf LiffersRead more

Neuer Katalog zu Le Corbusiers Meisterwerk "Chandigarh"

Le Corbusiers Geist ist nie weit entfernt von der Cote d’Azur, aber vielleicht war die Planstadt «Chandigarh» in Indien das größte Werk des schweizerisch-französischen Architekten und Möbeldesigners. Ein Katalog mit Einrichtungsstücken von damals ist aktuell in Monaco einzusehen.Read more

Seiten