Das Erfolgsrezept des Bürgermeisters von Monaco? - Bürgernähe & Teamarbeit

Monaco Bürgermeister Geroges Marsan Maire Nicht jedem ist bekannt, dass Monaco außer einem Fürsten auch einen Bürgermeister hat. Und was für einen! Seit 2003 steht der dynamische Georges Marsan an der Spitze des wunderschönen Rathauses in der Altstadt, vorher war er seit 1991 im Stadtrat. Warum der diplomierte Apotheker nun schon seit 16 Jahren immer wieder gewählt wird, verriet er im Exklusiv-Interview.Read more

Monaco hat einen neuen Erzbischof: Dominique-Marie David

Erzbischof Monaco Dominique-Marie David 2020Gestern ist Dominique-Marie David in Monaco zum Erzbischof geweiht worden. Der 56-Jährige folgt auf Bernard Barsi, der dem Fürstentum 20 Jahre lang treu gedient hat.Read more

Forscher aus Monaco geben neues Buch über Korallen heraus

Corail – un Trésor à Préserver, Buch-Cover, SCM Monaco Korallen MeeresbiologieDie Wissenschaftler des Centre Scientifique de Monaco (CSM) haben ein umfassendes Buch zum Thema „Korallen“ herausgegeben: „Corail – un Trésor à Préserver“. Es vermittelt Grundwissen über die gefährdeten Lebewesen und zeigt mögliche Schutzmaßnahmen auf.Read more

In Monaco werden brennende Themen der Zeit erforscht

Keine andere Forschungseinrichtung der Welt arbeitet so lange und professionell mit Korallen. Kein Institut der Welt hat mehr Pinguine zur Datenerhebung gechipt. In diesem Jahr feiert das Centre Scientifique de Monaco (CSM) seinen 60. Geburtstag.Read more

Startup-Guru in Monaco: «Hören Sie nicht auf Ihre Eltern!»

Eine so launige wie inhaltsreiche Rede hielt der Unternehmer, Business Angel und Berater Oussama Ammar auf Einladung des monegassischen Startup-Centers MonacoTech im Fürstentum. Der 33-jährige Franko-Libanese hat vor sechs Jahren das internationale Startup-Center «The Family» mitgegründet und seither in rund 600 aufstrebende Unternehmen investiert, wie er in Monaco berichtete. Mit seinem Namen, scherzte er, sei kein Hineinkommen in die französische Eliteschmiede ENA – ihm blieb also nur das Unternehmertum, für ihn gleichzeitig mit Freiheit und Rebellion verbunden.Read more

44. Zirkusfestival von Monte-Carlo: Pferde, Hunde & Artisten

Die weltweit besten Artisten treffen sich bis zum 26. Januar zur 44. Ausgabe des internationalen Zirkusfestivals in Monaco. Das ganzjährig aufgebaute Zirkuszelt im Stadtteil Fontvieille, das zurückgeht auf den großen Liebhaber der Manege, Fürst Rainier III., wird einmal mehr Schauplatz von atemberaubender Akrobatik.Read more

«Alles Walzer!» – Monaco feiert die Wiener Ball-Kultur

Mit einem linksgedrehten Walzer eröffnen am Samstag, 7. März, in Monacos Café de Paris 16 Paare ganz klassisch nach österreichischer Balltradition eine rauschende Ballnacht. Was die Wiener schon seit dem 17. Jahrhundert als wichtiges gesellschaftliches Ereignis der «High Society» pflegen und mittlerweile in alle Welt exportiert haben, wird seit einigen Jahren auch im Fürstentum stilecht zelebriert.Read more

Cecilia Bartoli übernimmt Regie an der Oper Monte-Carlo

Mit ihr kommt die Heiterkeit nach Monaco: Die stets gut aufgelegte italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli wird als erste Frau die Leitung der Oper von Monte-Carlo übernehmen.Read more

Tragischer Sturz und Unwetter: „No Finish Line“ vorzeitig beendet

Nach nur 171 Stunden und knapp 300.000 Kilometern ist die 20. Ausgabe von No Finish Line in Monaco vorzeitig beendet worden. Das schlechte Wetter der vergangenen Woche hat nicht nur die Ausdauer der Teilnehmer, sondern auch die erwarteten Ergebnisse erheblich beeinträchtigt. Zum vorzeitigen Ende der Wohltätigkeitsveranstaltung führte der tragische Sturz einer 40-jährigen Läuferin, die am Kai in Fontvieille von einer Welle mitgerissen und schwer verletzt wurde.  Read more

Teuerste Uhr der Welt: „Only Watch“ 2019 bricht Rekord

Riviera Zeit, Wissenswert, Monaco, Only Watch, Uhr, Wohltätigkeit29 Millionen Euro für eine einzigartige Uhr: Bei der alle zwei Jahre im Rahmen der Monaco Yacht Show organisierten Wohltätigkeits-Auktion „Only Watch“ ist ein fabelhafter Rekord erzielt worden. Insgesamt nahm die monegassische Vereinigung gegen Muskeldystrophie (AMM) bei der Versteigerung von Uhren-Unikaten namhafter Hersteller mehr als 35 Millionen Euro für den guten Zweck ein.Read more

Seiten