Coronakrise: Drive-Tests, Tele-Konsultationen, Wirtschaftshilfe

Tag zehn der Ausgangssperre in Frankreich. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) lag gestern Mittag um 14 Uhr bei knapp 2000 und damit um 400 höher als am Vortag. Ein Grund dafür, dass die Zahl nicht noch höher ausfällt, ist die Test-Frequenz: Aus Kapazitätsgründen wird längst nicht jeder Verdachtsfall getestet. Vorrang haben Risiko-Patienten, also alte und schwache Menschen sowie Menschen mit Vorerkrankungen. Lesen Sie hier weitere wichtige News und Infos rund um die Coronakrise von der Côte d’Azur.Read more

Corona-Pandemie: Neue Fallzahlen, neue Solidarität im Süden

Tag neun der Ausgangssperre in Frankreich. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) lag gestern Mittag um 14 Uhr bei 1595. Die Regionen Ile-de-France (6798) und Grand Est (4922) verzeichnen die meisten Fälle. Frankreichweit sind 22.302 Menschen positiv getestet. 1100 Todesfälle wurden bislang gemeldet. Die aktuellen Zahlen werden jeden Abend von der nationalen Gesundheitsbehörde Santé publique France veröffentlicht.Read more

Coronakrise: Die aktuelle RIVIERAZEIT für alle zum Download

Cover RivieraZeitBesondere Zeiten erfordern besondere Schritte – das gilt auch für die RIVIERAZEIT. Damit Sie unser aktuelles Heft auch während der Coronakrise erhalten, stellen wir es kostenlos online zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Reportagen, Berichten und Interviews aus dem Süden gelegentlich auf andere Gedanken bringen! 

*NEU: Unsere Mai/Juni-Ausgabe muss leider entfallen, im Juli geht es mit dem nächsten Heft weiter!*Read more

Côte d’Azur verhängt totale Ausgangssperre in der Nacht

Tag sieben der Ausgangssperre in Frankreich. Die Zahl der Covid-19-Infizierten in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) ist übers Wochenende auf 1316 angestiegen. Seit gestern Abend 22 Uhr gilt für das Departement Alpes-Maritimes und Monaco eine totale Ausgangssperre jeweils zwischen 22 und 5 Uhr. Read more

Coronakrise: Jetzt ist auch Nizzas Strandpromenade tabu

Tag vier der Ausgangssperre in Frankreich. Die Zahlen der positiv auf Covid-19 Getesteten an der Côte d’Azur ist erwartbar gestiegen. Nizzas Bürgermeister, selbst infiziert, verschärft die Ausgangsbeschränkungen: Neben den Stränden und Küsten, die sowohl im Departement Var als auch in den Alpes-Maritimes ab sofort für jeglichen Aufenthalt gesperrt sind, ist in Nizza ab dem heutigen Freitag auch das Spazieren auf der Promenade des Anglais verboten. Read more

Coronavirus: Maßnahmen zur Ausgangssperre verschärft

Tag drei der Ausgangssperre in Frankreich. Während die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen an der Côte d’Azur und den Nachbardepartements (Region PACA) auf 566 gestiegen ist (Stand: Mittwochabend), gilt der dringende Appell der Regierung weiterhin allen Bürgern, sich an die Ausgangssperre zu halten. Die Maßnahmen zur Einhaltung des „confinement“ werden verschärft. Heimreisen innerhalb des EU-Raums bleiben möglich.Read more

Coronavirus: 481 mit Covid-19 Infizierte in Südost-Frankreich

Die aktuellen Zahlen zur Coronavirus-Lage in der Région Sud/PACA (Provence-Alpes-Côte d’Azur): Gestern Abend (Dienstag, 17. März) lag die Zahl der bestätigten Infektionen mit Covid-19 in der Region bei 481. Im Departement Bouches-du-Rhône sind 237 Menschen positiv getestet, in den Alpes-Maritimes 104 und im Var 95, deutlich weniger in den drei nördlicher gelegenen Departements Vaucluse (13), Hautes-Alpes (25) und Alpes-de-Haute-Provence (7).Read more

Frankreich verhängt Ausgangssperre - Konsulat ist für Fragen da

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat, wie gestern Abend in seiner neuerlichen Rede an die Nation angekündigt, die vorläufigen Verhaltensregeln für die Bürger verschärft. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, darf das eigene Heim nur noch mit einer “attestation” verlassen werden - unter anderem, um Lebensmittel einzukaufen. Das deutsche Generalkonsulat in Marseille ist erreichbar für dringende Fragen deutscher Staatsbürger und verweist auf die ständig aktualisierte Website des Auswärtigen Amtes zu Reiseregelungen und weiteren Informationen rund um Covid-19.Read more

Frankreich schränkt öffentliches Leben drastisch ein

Seit dem gestrigen Sonntag gilt wegen der Coronakrise frankreichweit “stade 3”, die dritte und damit höchste Stufe im Kampf gegen Epidemien. Neben Schulen, Unis und Kindergärten müssen auch Cafés, Restaurants, Kinos, Museen etc. bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Kontakte zu anderen Menschen sind weitestgehend einzustellen. In Monaco wurde Staatsminister Serge Telle positiv auf Covid-19 getestet, in Nizza Bürgermeister Christian Estrosi.Read more

Coronakrise: Frankreich schließt ab Montag alle Schulen

Ab kommendem Montag, 16. März, bleiben frankreichweit Schulen, Krippen, Universitäten vorläufig geschlossen. Das hat Staatspräsident Emmanuel Macron gestern Abend in einer Rede an die Nation mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie verkündet. Er appellierte außerdem an Arbeitgeber, Tele-Arbeit zuzulassen, und bittet vor allem Menschen ab 70 Jahren, möglichst zu Hause zu bleiben. Auch junge und gesunde Menschen werden gebeten, sich so wenig wie möglich fortzubewegen.Read more

Seiten