Coronakrise: Frankreich schließt ab Montag alle Schulen

Ab kommendem Montag, 16. März, bleiben frankreichweit Schulen, Krippen, Universitäten vorläufig geschlossen. Das hat Staatspräsident Emmanuel Macron gestern Abend in einer Rede an die Nation mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie verkündet. Er appellierte außerdem an Arbeitgeber, Tele-Arbeit zuzulassen, und bittet vor allem Menschen ab 70 Jahren, möglichst zu Hause zu bleiben. Auch junge und gesunde Menschen werden gebeten, sich so wenig wie möglich fortzubewegen.Read more

Zahl der Infizierten im Süden bislang vergleichsweise gering

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in der Région Sud/PACA ist auf 112 gestiegen (Stand gestern Abend, 11. März). In Monaco ist ein zweiter Fall bekannt geworden. Frankreichweit lag die Zahl der Covid-19-Erkrankten gestern Abend bei 2281. Frankreichs Wirtschaftsminister verspricht Unternehmern umfangreiche und unbürokratische Hilfe.Read more

So warm war Frankreichs Winter in den vergangenen 120 Jahren nie

warmer Winter PACA Alpes-Maritimes Var Blume BalkonLaut dem neusten Bericht von Météo France war dieser Winter in Frankreich der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1900. Nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Sonnenscheindauer und die Niederschlagsmengen lagen über dem Durchschnitt.Read more

Region PACA: Vorläufig insgesamt 28 bestätigte Fälle

Vier Neu-Infektionen mit dem Coronavirus sind gestern Nachmittag im Departement Alpes-Maritimes bestätigt worden. Es handelt sich um drei Frauen in Nizza im Alter von 27, 34 und 63 Jahre und einen Mann in Villeneuve-Loubet im Alter von 76 Jahren. Neben den Krankenhäusern in Nizza (CHU) und Cannes sind jetzt auch die Hospitäler in Grasse, Antibes und Tzanck in Saint-Laurent-du-Var in der Lage, Verdachtsfälle zu testen und Infizierte aufzunehmen.Read more

Coronavirus: Zwei neue Fälle, weitere Events abgesagt

coronavirus, Frankreich, Côte d'AzurDie Zahl der sicher mit Covid-19 infizierten Menschen ist in den Alpes-Maritimes am heutigen Donnerstag auf zwölf gestiegen. Während das Virus langsam weitere Kreise in Südfrankreich zieht, sind weitere Großveranstaltungen abgesagt oder verschoben worden – darunter eine Messe und ein Festival in Cannes.Read more

Achtung vor giftigen Prozessionsraupen: Bis Mai droht Gefahr

Prozessionsspinner giftig Raupe Die Saison der Prozessionsspinner hat begonnen. Bis Mai ist im eigenen Garten oder bei Spaziergängen in Parks auf diese Raupenart achtzugeben, denn der Kontakt mit ihren Brennhaaren kann für Mensch und Haustiere gefährlich werden. Read more

Coronavirus: Immobilienmesse und «Foire de Nice» abgesagt

Aktuell – Montagmittag, 2. März – werden in den Alpes-Maritimes acht Menschen gezählt, die sich mit dem Coronavirus Covid-19 angesteckt haben. Der jüngste positiv getestete Fall betrifft ein 3-jähriges Kind im Lenval-Krankenhaus in Nizza. Anders als noch Freitag angekündigt, wird die internationale Immobilienmesse Mipim in Cannes in Folge der Gefahrenlage verschoben und die Verbrauchermesse „Foire de Nice“ in Nizza in diesem Jahr ersatzlos gestrichen.Read more

Coronavirus: Erster Fall in den Alpes-Maritimes bestätigt

Im Departement Alpes-Maritimes ist am heutigen Freitag ein erster Verdachtsfall bestätigt worden: Eine 23-jährige Frau aus Cannes wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Die übrigen Verdachtsfälle der vergangenen Tage sowohl in den Alpes-Maritimes als auch in Monaco hatten sich nicht bestätigt.Read more

27 Grad im Var: wärmster Wintertag seit 62 Jahren gemessen

Var Frühling warmer Winter Blüte Die Côte d’Azur ist zwar für ihr mildes Klima bekannt, aber Temperaturen von 27 Grad würde wohl niemand mit dem Datum „3. Februar“ assoziieren – auch nicht hier. Doch tatsächlich wurde diese Zahl Anfang des Monats von den Thermometern in Seillans angezeigt, in Fréjus (beides Departement Var) waren es 26,4 Grad. Das sind 13 bis 14 Grad mehr als um diese Jahreszeit üblich.Read more

Coronavirus: Virus-Psychose auch in der Region Ligurien

Zwar wurden bisher in Ligurien keine Fälle von am Corona-Virus Infizierten gemeldet, doch auch hier werden drastische Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Immerhin grenzt die Region an den Piemont, wo mehrere Menschen erkrankt sind.Read more

Seiten