Haupt-Reiter

Ball in der Villa Rothschild: Zeitreise in die Belle Epoque

CÔTE D'AZUR

Die Villa Ephrussi Rothschild lädt am 22. Juli zu einer rauschenden Ballnacht auf das Anwesen ein. Der Kostümball steht unter dem Motto Orientalismus und Japonismus und lässt die glanzvollen Zeiten der Belle Epoque wieder aufleben.

Die Villa Ephrussi Rothschild, eines der schönsten Anwesen an der Côte d‘Azur, lässt bei ihrem Bal de la Baronne Béatrice, der einstigen Hausherrin, die glanzvollen Zeiten der Belle Epoque wieder aufleben. Der Kostümball nimmt seine Gäste mit auf eine Zeitreise in das ausgehende 19. Jahrhundert. Bereits im vergangenen Jahr fand dieser außergewöhnliche Ball statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto Orientalismus und Japonismus. Damit wird eine künstlerische Strömung aufgegriffen, die sich in nahezu allen kulturellen Bereichen ab der Mitte des 19. Jahrhunderts niederschlug.

Die mondäne Oberschicht jener Zeit liebte rauschende Ballnächte und zeigte sich weltoffen. Die sogenannte Türkenmode hatte bereits seit dem 18. Jahrhundert ihre Spuren in der französischen Kunst und Kultur hinterlassen. Kaffee, Orientteppiche und osmanische Waffen galten in der Oberschicht als exklusiv und exotisch. Bei der Pariser Weltausstellung 1867 kam die westliche Welt erstmals in Kontakt mit der japanischen Kultur. Besonders in Frankreich entstand ab diesem Zeitpunkt eine Japan-Mode, die alle kulturellen Bereiche erfasste: in Mode, Kunst, Inneneinrichtung eiferte man der japanischen Ästhetik nach. Teezeremonien, Kimonos und bedruckte Stellwände fanden Einzug in die reichen Pariser Apartments.

Dieser Esprit soll nun in einer Ballnacht wieder aufleben. Der außergewöhnliche Abend beginnt um 18.45 Uhr mit einer Gartenparty in der Villa Malou. Nach dem Empfang werden die Gäste in Vintage-Autos zum Anwesen der Villa Rothschild chauffiert. Dort angekommen wartet zur Begrüßung ein orientalischer Cocktail-Empfang. Kurz nach 21 Uhr wird das Gourmet-Dinner von Sternekoch Philippe Joannès des Fairmont Monte-Carlo serviert. Nach dem Essen erklingen Stücke aus Puccinis japonistischer Oper „Madame Butterfly“. Kurz nach Mitternacht wird schließlich die Tanzfläche eröffnet und die rauschende Ballnacht kann beginnen.

Der Preis für eine Karte beträgt 650 Euro, ein Tisch für acht Personen 5.200 Euro. Die Anmeldung erfolgt über das Prime Office Center Monaco, Tel: +377 99 90 00 64, E-Mail: info@aidamonaco.com.