Haupt-Reiter

Bis 10. August: Das 71. Musikfestival von Menton im neuen Format

KULTUR

Am 1. August hat das mit großer Vorfreude erwartete 71. Musikfestival von Menton begonnen. Im Laufe der Jahre durften Musikliebhaber im Rahmen dieses Festivals viele magische Momente erleben. Nachdem im letzten Jahr das 70. Jubiläum zu einem großartigen Spektakel wurde, hat man sich auch dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Veranstaltung findet nun an zwei Standorten in Menton statt und zwar auf dem Parvis de la Basilique Saint-Michel und im Parc du Pian, wobei man die Konzerte auch via Livestream sehen kann.  

Menton Musikfestival

Die aktuellen Umstände im Zusammenhang mit COVID-19 ließen die Veranstalter des Musikfestivals von Menton von der traditionellen Form des Festivals Abstand nehmen, woraus ein neues Konzept entstand. Das 71. Musikfestival von Menton findet dieses Jahr daher nicht nur im Parvis de la Basilique Saint-Michel statt, sondern auch im Parc du Pian. Dieser wunderschöne Olivenhain mit Blick aufs Meer bietet Livestreams, somit werden Besucher ermutigt, sich an die Abstandsregeln zu halten und mittels Kopfhörer die Live-Übertragungen der einzelnen Konzerte beispielsweise bei einem Spaziergang im Park zu hören.

All jene, die dieses Jahr nicht dabei sein können, erwartet ein besonderes Highlight: Die Konzerte des Parvis sind online im Livestream verfügbar. Man kann sich somit ganz gemütlich von zu Hause auf die Webseite des Festivals begeben, um die Konzerte mitzuerleben. 

Für die Besucher des Festivals wurden ferner Shuttles organisiert. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl und der hohen Nachfrage ist eine Reservierung erforderlich. Das Shuttle zum Parvis Saint-Michel fährt um 20.15 Uhr und um 20.45 Uhr vom Office de Tourisme ab, das Shuttle zum Parc du Pian hingegen um 17.00 Uhr.

Empfehlenswert scheint, etwa eine Stunde vor dem Konzert am Veranstaltungsort anzukommen, um Warteschlangen zu vermeiden. Zu bedenken ist auch, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske und die Einhaltung der 1-Meter-Abstandsregelung verpflichtend sind. 

 

Programm:

Montag, 3. August, 21.30 Uhr

▪        Bertrand Chamayou: C. Debussy, M. Ravel, and F. Liszt

Dienstag, 4. August, 18.00 Uhr

▪        Marie-Ange Nguci: J-S. Bach, M. Ravel, L.v. Beethoven, and S. Prokofiev

Mittwoch, 5. August, 21.30 Uhr 

▪        Renaud Capuçon und Kit Armstrong: L.v. Beethoven

Samstag, 8. August, 21.30 Uhr 

▪        Les Arts Florissants, William Christie und Reinoud Van Mechelen: A. Campra, F. Couperin, and M-A. Charpentier 

 Sonntag, 9. August, 18.00 Uhr

▪        Karol Beffa: Improvisation Concert

Montag, 10. August, 21.30 Uhr

▪        Alexandre Kantorow und Quatuor Hermès: F. Schubert and J. Brahms

 

Tickets: 

Konzerte auf dem Parvis de la Basilique Saint-Michel: Tarif „Séries 1“: 54 Euro ; Tarif „Séries 2“: 42 Euro

Konzerte im Parc du Pian: 15 Euro (inkl. Kopfhörer)

Shuttle (hin-und retour): 2 Euro

 

 

Elwira Otto

 

Mehr Informationen unter:

https://www.festival-musique-menton.fr