Haupt-Reiter

Generalkonsulat Marseille lädt zu Kammerkonzert

KULTUR

Zu einem exklusiven Kammerkonzert mit der gefeierten Pianistin Elisaveta Blumina lädt die Generalkonsulin der BRD in Marseille, Clarissa Duvigneau, am kommenden Dienstag,11. Februar, in die Mittelmeermetropole. Der musikalische Abend findet im Palais du Pharo am Eingang des Hafens statt. Der Eintritt ist, nach Anmeldung, frei.

Elisaveta Blumina (Piano) spielt an der Seite der beiden Klarinettisten Alexander und Daniel Gurfinkel sowie des Fagottisten Mathias Baier (Staatskapelle Berlin). Blumina ist unter anderem die künstlerische Leiterin des Hamburger Kammermusikfestivals und des Hamburger Opernsalons.

Auf dem Programm stehen ab 19.30 Uhr Werke romantischer und zeitgenössischer Komponisten – von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Camille Saint-Saëns bis zu Robert Mozes, Giya Kancheli, Jerry Bock oder Alexandre Tansman.

Das Konzert findet zu Ehren der Übernahme Deutschlands des Vorsitzes der Internationalen Allianz zum Holocaustgedenken (International Holocaust Remembrance Alliance, IHRA) im Jahr 2020 statt. Unterstützt wird der Abend vom Fonds Social Juif Uniflé (FSJU), dem Generalkonsulat der BRD in Marseille und der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Um kostenfreie Anmeldung wird unter folgendem Link gebeten:
www.billetweb.fr/elisaveta-blumina-a-marseille

Palais du Pharo – 58 Bd Charles Livon, Marseille, 7. Arrondissement

www.blumina.com
www.duogurfinkel.com
www.mathiasbaier.de