Haupt-Reiter

Lokale Produzenten, Kultur, Sport – nützliche Links in Coronazeiten

CÔTE D’AZUR & PROVENCE

Wir erweitern regelmäßig unsere Liste mit nützlichen Links, die das Leben an der Côte d’Azur in Zeiten von Covid-19 erleichtern können. Stöbern Sie mal durch… ob auf der Suche nach lokalen Produzenten und Restaurants, die neuerdings nach Hause liefern, oder nach Sportkursen, Lern-Apps, digitalen Kulturhäppchen oder ganz was anderem! (Mit NEU sind die frisch hinzugefügten Seiten markiert.)

OHNE GEHT’S NICHT WEITER ALS 100 KILOMETER

• Die neue Ausgeh-Bescheinigung für Frankreich 

 

ZUM VERGNÜGEN, ENTSPANNEN & FORTBILDEN

• NEU Im Angesicht der Coronakrise hat sich südfrankreichweit das Kunst-Netzwerk „Plein Sud“ gebildet. Museen, Stiftungen, Galerien, Sammlungen aller Art zwischen Monaco und Montpellier haben sich zusammengeschlossen, um diesen Sommer Kunst bestmöglich für alle zugänglich zu machen. U.a. per Instagram (@reseau_plein_sud) sollen Ausstellungs-Inhalte und nützliche Informationen zu den Einrichtungen geteilt werden. En cours…

• NEU „Radio Cafe Zimmermann” ist ein neues, kostenlos angebotenes Internet-Radio für klassische Musik. Gesendet wird rund um die Uhr mit täglich neuem Programm – ohne Werbung und zugänglich ohne Abo. Hier geht's direkt zur Stream-URL. 

• Das Orchester Cannes hat unter Leitung von Orchesterchef Benjamin Levy ein musikalisches Video für die Pflegekräfte und all diejenigen Menschen zusammengestellt, die das öffentliche Leben in den letzten Wochen am Laufen gehalten haben. Musik: „La Mer“ von Charles Trenet. 

• Die italienische Handelskammer Nizza bietet Online-Italienisch-Kurse an (gratis).  

• Interaktive Online-Französisch-Kurse für Kleingruppen (3-6 Personen) bietet ab sofort die Sprachschule CRÉALANGUES an, die normalerweise Sprachaufenthalte in Moustiers-Sainte-Marie organisiert

• Ein cooles 3D-Video hat das Aquarium Genua veröffentlicht, das wie alle anderen Museen und Zoos derzeit geschlossen ist.

• Links zu aktuell kostenloser digitaler Kurzweil aller Art (in Französisch): Sport, Kultur, Lernen, Freizeit, Musik, Filme 

• Verzeichnis mit Handwerkern und Dienstleistern in der Region PACA, die derzeit für ihre Kunden da sind (Bäckerei, Metzgerei, Käserei, Gärtner, Elektriker, Auto-Mechaniker…), wird ständig erweitert 

• Auch die Fondation Maeght in Saint-Paul-de-Vence stellt derzeit Inhalte online, um seine Besucher bei Laune zu halten – beispielsweise ein Heft, um Kinder spielerisch an Kunst heranzuführen 

• Hochwertige Beschäftigung für Kinder rund um Architektur 

• Exklusiven Online-Zutritt zu Künstler-Ateliers in der Region bietet die Initiative „Art Studio Viewing“ von drei emblematischen Figuren aus der Kunst-Szene der Côte d’Azur über Facebook  oder Instagram #artstudioviewing

• Die Oper Monte-Carlo bietet wie viele andere Kulturbetriebe Teile ihrer Produktionen online an: Am Montag, 27. April, wurde der dritte Teil von „Lucia di Lammermoor“ (Gaetano Donizetti) auf dem Youtube-Kanal der Oper gepostet – eine Aufzeichnung der Aufführung im Fürstentum am Nationalfeiertag im vergangenen November. Akt eins und zwei sind bereits online. 

• Das Musée d’Art Classique de Mougins (MACM) hat online zahlreiche gratis herunterzuladende Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder zusammengestellt – so wie das Museum regelmäßig Ferienprogramme für den Nachwuchs anbietet. In Englisch und Französisch! 

• Plattform für Online-Spiele mit Freunden 
• Sportkurse – nicht nur für Mitglieder: Fitlane, vom französischen Sportminister empfohlene Fitness-App, noch mehr Fitness, Meditieren 
Französisch lernen mit Frantastique  
Musik-Playlist exklusiv von Riviera Press 
• Kostenloses Ausleihen des kompletten Digital-Angebots (E-Bücher, Zeitschriften, Nachhilfe, Kurse aller Art) im Verbund der Mediatheken von Saint-Raphaël und dem Pays de Fayence während der Dauer der Ausgangssperre 
Bücher – drei Monate kostenlos  
Kunstwerke online kaufen und liefern lassen 
Gitarren- oder Bass-Unterricht 
Wirtschaftsnachrichten aus Südfrankreich 
• Ideen, damit sich auch der Vierbeiner nicht langweilt 
• Buntes Kultur-Angebot aus Nizza 

 

LEBENSMITTEL UND ANDERE LECKEREIEN – LIEFERUNG AN DER CÔTE D’AZUR 

• NEU «Mon commerçant est formidable» heißt eine neue Solidaritäts-Plattform in den Alpes-Maritimes, um lokale Händler zu unterstützen. Das Prinzip ist einfach: Online können Einkaufsgutscheine in verschiedenen Höhen (15 bis 100 Euro) erworben werden, die bis Ende 2020 beim jeweiligen Händler einzulösen sind. Die Summe des jeweiligen Gutscheins wiederum geht sofort und zu 100 Prozent an den Händler der Wahl.

• Bio-Obst und -Gemüse sowie Milchprodukte nach Hause (im Departement Alpes-Maritimes) liefert „Le Marché de Seb“.

• Eine Liste mit Geschäften, die aktuell im Pays de Fayence geöffnet sind, veröffentlicht das Office de Tourisme – darunter Lebensmittelläden, Bäcker, Metzger, Tabakkioske…

• Orangenwein und andere köstliche lokale, selbst hergestellte Spirituosen bietet „Vins & Arômes Thibeaut“ aus Le Bar-sur-Loup (06) über Le Panier Bleu zur Lieferung an. 

• Zahlreiche weitere Links von der Côte d’Azur rund ums gute Essen – mit Läden, die liefern, Restaurants, die sich dem confinement angepasst haben und kleinen lokalen Produzenten, die durch Online-Verkäufe ihr Überleben sichern müssen – listet unsere Schwester-Zeitschrift RIVIERA INSIDER.

• Orangenlikör von Bitterorangen aus Monaco – den gibt‘s tatsächlich: L'Orangerie bietet die köstliche Spirituose auch online an und liefert ein originelles Rezept gleich mit: „Monaco Spritz“.

• Le Cannet, die Nachbarstadt von Cannes, veröffentlicht hier, welche lokalen Lebensmittelhändler aktuell nach Hause liefern, darunter auch Apotheken, Blumenläden und ein Tierarzt, der Tierfutter ausliefert. 

• Gemäß seinem Produktionsort Grasse exquisit parfümierten Gin liefert GIN 44 ebenfalls nach Online-Bestellung. Tolle Geschenk-Idee! 

• Fruchtige Leckereien zum Verschenken oder Selbstgenießen bietet die Confiserie Florian: Online bestellen oder montags und donnerstags per Telefon; Lieferung nach Hause oder Abholung nach Wunsch. 

• Gourmet-Schokolade zum Bestellen aus Nizza und aus Cagnes-sur-Mer
Brot frei Haus im westlichen Teil der Alpes-Maritimes 
Lokale Produkte aus den Alpes-Maritimes 
• Biodynamischer Wein von Subtil Wine  
• Bier von «Blue Coast» aus Nizza 
Are-Wasser  
Obst und Gemüse (westlich von Nizza) 

  

RESTAURANTS

• NEU Das Cap d’Antibes Beach Hotel (Relais & Château) stellt sein neues Konzept „Cuisine étoilée à emporter“ vor! Sternekoch Nicolas Rondelli kocht „to go“, so lange Restaurants noch nicht wieder öffnen dürfen. Bestellt werden kann online, jeden Tag von Mitttwoch bis Sonntag; es stehen drei Menüs à 30 und 35 Euro zur Auswahl, die täglich wechseln. Rondelli kocht mit frischen Zutaten lokaler Produzenten. Die Gerichte können zwischen 10 und 13 Uhr im eigens eingerichteten „Drive“ am Hotel abgeholt werden und sind so verpackt, dass sie zuhause nur noch aufgewärmt werden müssen. Online oder per Telefon unter 04 92 93 13 30 bestellbar.

• Das «Drive-in» von McDonald’s in Mougins (83 Route de La Roquette/ZAC Saint-Martin) ist wieder geöffnet – täglich von 11 bis 22 Uhr. Die Filialen der Fast-Food-Kette in Cannes, Mandelieu und Vallauris planen einen Liefer-Service.

• Der Couscous-Express liefert günstige Mahlzeiten in den westlichen Küstenstädten der Alpes-Maritimes

• Rund 20 Restaurants und Schnellimbisse im Pays de Fayence (Bagnols-en-forêt, Callian, Fayence, Montauroux, Seillans, Tanneron) sind während des confinements für ihre Kunden da (Abholung oder Lieferservice).

• „La Menthe Douce“, marokkanisches Restaurant in Mougins (06), liefert ab sofort dienstags bis sonntags zwischen 10 und 15 Uhr nach Hause (oder Abholung). Bitte am Vortag bestellen (Tel. 04 93 90 04 71 oder E-Mail). Karte online einsehbar 

• „Le Figuier de Saint-Esprit“, Sterne-Restaurant in Antibes, liefert aktuell an den Wochenenden köstliche Menüs nach Hause. 

 

MASKEN

• Zahlreiche Kreative machen sich derzeit ans Maskenschneidern. Bestellen kann man Masken der Kategorie 1 beispielsweise bei Bettimask in Monaco. 
Im Internet kursieren zahlreiche andere Möglichkeiten, darunter auch die, seine Maske mit einem eigenen Foto zu personalisieren.

SPENDENAUFRUF

• NEU Das Ozeanografische Museum Monaco ruft zu Spenden auf. Nach Wochen ohne Einnahmen durch Eintrittsgelder (die 70 Prozent der Finanzierung des Museums ausmachen) wird dringend Hilfe benötigt, um weiterhin engagiert zum Schutz der Ozeane aktiv sein zu können. Finanziert werden muss nicht nur der Unterhalt der Tiere im Institut, sondern weiterhin auch Forschungs-, Schutz- und Aufklärungsarbeit rund um das Meer. Spender erhalten eine Spendenbescheinigung; der Spendenbetrag kann zu 66 Prozent vom zu versteuernden Einkommen abgezogen werden (déduction de l’impôt sur le revenu).  

 

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!