Haupt-Reiter

Monacos Freilichtkino öffnet heute Abend mit “Invisible Man“

MONACO

Heute Abend, 12. Juni, eröffnet Monacos Freilichtkino wieder. Neben dem Ozeanografischen Museum, auf der Dachterrasse des Parking des Pêcheurs, flimmert zum Auftakt um 22 Uhr der soeben erschienene US-Streifen „Invisible Man“ über die Leinwand.

Früher als beim großen Nachbar Frankreich tritt Monacos „Open Air Cinema“ mit regelmäßigen Vorführungen wieder in Aktion. Gezeigt werden ab heute Abend täglich Originalversionen mit Untertiteln von Erfolgsfilmen der letzten Jahre, darunter „The Greatest Showman“, „Joker“, „Bohemian Rhapsody“ und „Avengers“.

Es werde weniger als die üblichen 550 Sitzplätze geben, heißt es vom Veranstalter, und die Preise werden um rund 30 Prozent gesenkt. Tickets kosten damit zwischen 8 und 15 Euro.

Monacos Open-Air-Kino wurde bereits 1948 ins Leben gerufen, damals dort, wo sich heute das Fairmont-Hotel befindet. Betrieben wird es mittlerweile in dritter Generation von Thierry Fréhet und seinem Sohn Arthur – auf der Dachterrasse des Pêcheurs-Parkhauses auf dem Altstadtfelsen.

Programm & Infos hier.