Haupt-Reiter

Musical, Museum, Messe – Kulturelles online für die Feiertage

KULTUR

Wie erstaunlich gut sich Kultur in die eigenen vier Wände holen lässt, zeigt die Corona-Pandemie. Kreative Köpfe sorgen auch im Süden Frankreichs dafür, dass nicht nur gestreamte Filme und Serien zum Zeitvertreib auf den heimischen Bildschirm finden. Wir nehmen Sie mit – ins Musical, ins Ballett, in die Kirche, ins Museum, in Künstler-Ateliers…

Aznavour & Piaf im Musical
Aufzeichnungen begeisternder Musicals stellt der Nizzarder Veranstalter Directo Productions derzeit gratis online zur Verfügung. Darunter «Paris, le spectacle» mit einigen der beliebtesten französischen Chansons, das Musical «Formidable! Aznavour, l’histoire d’une légende!» und das Musical «Piaf!“

Nizza präsentiert: Oper & vieles mehr
Auf der Kultur-Plattform, die die Stadt Nizza seit Beginn der Ausgangssperre wöchentlich neu bestückt, gibt’s unter anderem Konzerte der Philharmonie Nizza nachzuhören, Ballett, zehn Kinofilme, Oper und immer mittwochs Kinderprogramm.

Virtuell durchs Mucem in Marseille
Die aktuelle Ausstellung „Voyage, voyage“ ist während der Zwangspause des Mucem Marseille online zu sehen, inklusive Audioguide. Künstler von Matisse bis Warhol zeigen auf höchst unterschiedliche Weise, was sie mit Reisen in Verbindung bringen.
Probieren Sie sich im Schattentheater! Das Mucem zeigt, wie’s geht.

Ostergottesdienst live aus Monaco
Monacos neuer Erzbischof lädt zur virtuellen Messe, gesendet live aus der Kathedrale des Fürstentums – sowohl über die Seite der Diözese abrufbar als auch über die Social-Media-Kanäle des Bistums.
Ostersamstag: 21 Uhr
Ostersonntag: 11 Uhr

Künstler geben persönliche Einblicke in ihre Ateliers
Künstler filmen ihre Ateliers & Werke, damit Sammler und Kunstliebhaber sie auf der gemeinsamen Plattform „Art Studio Viewing“ online (Facebook und Instagram) anschauen können – auf Initiative dreier Frauen, die aus der Kunstszene der Côte d’Azur nicht wegzudenken sind: Hélène Fincker, Marie-Theres Michel und Véronique de Lavenne.

Ballett «La Belle» aus Monaco
Das monegassische Ballett-Ensemble bietet über den lokalen TV-Sender Monaco Info und die Website von France 3 PACA  derzeit regelmäßig die Möglichkeit, einige seiner Aufführungen erneut mitzuerleben. Am morgigen Samstag, 11. April, wird um 17 Uhr „La Belle“ von Jean-Christophe Maillot ausgestrahlt. Auch online auf www.monacoinfo.com.

Podcasts vom Ozeanografischen Museum
Vor Beginn der Ausgangssperre im Fürstentum war Monacos Ozeanografisches Museum nie länger als zwei Tage am Stück geschlossen – nicht mal während der beiden Weltkriege. Das Coronavirus sorgt auch in diesem Museum für einen Ausnahmezustand. Um in Kontakt mit seinen Besuchern zu bleiben, werden derzeit u.a. zwei Podcasts zum Thema „Korallen“ zur Verfügung gestellt:
Podcast 1Podcast 2 

Cirque du soleil
Jeden Freitag (heute um 21 Uhr!) lädt der berühmte „Cirque du Soleil“ seine Fans auf der Plattform CirqueConnect derzeit zu einer 60-minütigen virtuellen Show ein. Neben der Show gibt es ein VR-Erlebnis zum herunterladen, bei dem man selbst auf die Zirkusbühne katapultiert wird. Außerdem können die Künstler beim Training begleitet oder beim Schminken beobachtet werden.