Haupt-Reiter

Teuerste Uhr der Welt: „Only Watch“ 2019 bricht Rekord

MONACO

29 Millionen Euro für eine einzigartige Uhr: Bei der alle zwei Jahre im Rahmen der Monaco Yacht Show organisierten Wohltätigkeits-Auktion „Only Watch“ ist ein fabelhafter Rekord erzielt worden. Insgesamt nahm die monegassische Vereinigung gegen Muskeldystrophie (AMM) bei der Versteigerung von Uhren-Unikaten namhafter Hersteller mehr als 35 Millionen Euro für den guten Zweck ein.

Riviera Zeit, Wissenswert, Monaco, Only Watch, Uhr, WohltätigkeitSchönes schaffen, um Gutes zu tun: Die Uhrenindustrie rückt zusammen, um sich für die Erforschung einer unheilbaren Krankheit stark zu machen. 50 Einzelstücke außergewöhnlicher Uhren wurden am 9. November in Genf für mehr als 35 Millionen Euro versteigert. Ein Schmuckstück aus dem Hause Patek Philippe brachte die Rekordsumme von 29 Millionen Euro ein und gilt damit nun offiziell als die teuerste Uhr der Welt.

Geld für die Erforschung einer schwerwiegenden genetischen Krankheit: Luc Pettavino, Gründer von «Only Watch», Präsident der monegassischen Vereinigung gegen Muskeldystrophie (AMM) und ehemaliger langjähriger Chef der Monaco Yacht Show, hat seine persönliche Geschichte in ein universelles Herzensprojekt verwandelt. Im Interview mit der RivieraZeit berichtet er von seinem an Duchenne-Muskelsytrophie erkrankten und mittlerweile verstorbenen Sohn Paul, seinen Visionen und dem Ziel, bei der Erforschung der unheilbaren Krankheit finanzielle Unabhängigkeit zu bieten.

PB