Coronakrise: Die aktuelle RIVIERAZEIT für alle zum Download

Cover RivieraZeitBesondere Zeiten erfordern besondere Schritte – das gilt auch für die RIVIERAZEIT. Damit Sie unser aktuelles Heft auch während der Coronakrise erhalten, stellen wir es kostenlos online zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Reportagen, Berichten und Interviews aus dem Süden gelegentlich auf andere Gedanken bringen!

Seiten

AKTUELL

  • Achtung vor giftigen Prozessionsraupen: Bis Mai droht Gefahr

    Prozessionsspinner giftig Raupe Die Saison der Prozessionsspinner hat begonnen. Bis Mai ist im eigenen Garten oder bei Spaziergängen in Parks auf diese Raupenart achtzugeben, denn der Kontakt mit ihren Brennhaaren kann für Mensch und Haustiere gefährlich werden. 

  • Forscher aus Monaco geben neues Buch über Korallen heraus

    Corail – un Trésor à Préserver, Buch-Cover, SCM Monaco Korallen MeeresbiologieDie Wissenschaftler des Centre Scientifique de Monaco (CSM) haben ein umfassendes Buch zum Thema „Korallen“ herausgegeben: „Corail – un Trésor à Préserver“. Es vermittelt Grundwissen über die gefährdeten Lebewesen und zeigt mögliche Schutzmaßnahmen auf.

  • In Monaco werden brennende Themen der Zeit erforscht

    Keine andere Forschungseinrichtung der Welt arbeitet so lange und professionell mit Korallen. Kein Institut der Welt hat mehr Pinguine zur Datenerhebung gechipt. In diesem Jahr feiert das Centre Scientifique de Monaco (CSM) seinen 60. Geburtstag.

  • Coronavirus: Immobilienmesse und «Foire de Nice» abgesagt

    Aktuell – Montagmittag, 2. März – werden in den Alpes-Maritimes acht Menschen gezählt, die sich mit dem Coronavirus Covid-19 angesteckt haben. Der jüngste positiv getestete Fall betrifft ein 3-jähriges Kind im Lenval-Krankenhaus in Nizza. Anders als noch Freitag angekündigt, wird die internationale Immobilienmesse Mipim in Cannes in Folge der Gefahrenlage verschoben und die Verbrauchermesse „Foire de Nice“ in Nizza in diesem Jahr ersatzlos gestrichen.

  • Canneseries: Ende März werden in Cannes die besten Serien preisgekrönt

    Cannesseries Serien Festival Cannes Poster Copyright: Canneseries

    Schon bald erstrahlt Cannes in grellem Pink – denn Pink ist die Signaturfarbe des Internationalen Festivals für Serien «Canneseries», das die Stadt Ende März sechs Tage lang zum Zentrum der Serienwelt macht. Während des Festivals werden Serien aus der ganzen Welt im Palais des Festivals et des Congrès vorgeführt. Alle Vorstellungen sind nach einer vorherigen Online-Reservierung kostenlos zugänglich. Das Publikum kann sich auf viele Premieren freuen!

  • Coronavirus: Erster Fall in den Alpes-Maritimes bestätigt

    Im Departement Alpes-Maritimes ist am heutigen Freitag ein erster Verdachtsfall bestätigt worden: Eine 23-jährige Frau aus Cannes wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Die übrigen Verdachtsfälle der vergangenen Tage sowohl in den Alpes-Maritimes als auch in Monaco hatten sich nicht bestätigt.

  • Nizza bekommt diesen Sommer ein Mini-Ikea und 2021 ein Öko-Ikea

    Nice Nizza Ikea Éco-Vallée MöbelEnde 2021 eröffnet, so der Plan, der schwedische Möbelkonzern Ikea eine Filiale in Nizza. Gerade hat Bürgermeister Christian Estrosi an der Seite des Bauleiters und des Ikea-Frankreich-Chefs die Baustelle besichtigt, um die Fortschritte seit Baubeginn Ende 2018 zu bewerten.

  • 367 Medaillen für Wein, Bier und Ölprodukte aus der Provence

    Concours Général Agricole Paris AgrarprodukteJährlich werden während des „Salon international de l’Agriculture“ die besten Agrarprodukte Frankreichs ausgezeichnet. Die Provence ist nach den Anbaugebieten Languedoc-Roussillon und Bordeaux die Region mit den meisten Medaillen für Wein. Der Großteil der ausgezeichneten Winzer der Provence wiederum baut seinen Wein im Departement Var an. 

Seiten