Coronakrise: Die aktuelle RIVIERAZEIT für alle zum Download

Cover RivieraZeitBesondere Zeiten erfordern besondere Schritte – das gilt auch für die RIVIERAZEIT. Damit Sie unser aktuelles Heft auch während der Coronakrise erhalten, stellen wir es kostenlos online zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Reportagen, Berichten und Interviews aus dem Süden gelegentlich auf andere Gedanken bringen! 

*NEU: Unsere Mai/Juni-Ausgabe muss leider entfallen, im Juli geht es mit dem nächsten Heft weiter!*

Seiten

AKTUELL

  • Coronakrise: 175 Menschen im Var und den Alpes-Maritimes verstorben

    Tag 32 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 12.303. Am Vortag waren es 11.692 Fälle. 1901 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 379 davon auf der Intensivstation – jeweils weniger als am Vortag. 448 positiv getestete Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. 2572 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Frankreichweit liegt die Zahl der Todesfälle bei 17.920 (Vortag: 17.167).

  • Was verbindet einen Antarktis-Aufenthalt und die Ausgangssperre?

    Céline Le Bohec hat Monate in der Abgeschiedenheit der Antarktis verbracht – auf Forschungs-Mission unter anderem für das Centre Scientifique de Monaco (CSM). Vor allem im Winter bedeutet das: tage- oder sogar wochenlanges Eingesperrtsein in der Forschungsstation. Wir haben die Wissenschaftlerin gefragt, ob die derzeitige Situation der Covid-19-bedingten Ausgangssperre sie an ihre Zeit in der Antarktis erinnere. Wir nehmen es vorweg: nein, kein Vergleich! Das aktuelle confinement sei für sie viel schwieriger zu ertragen. Da helfe aber auf jeden Fall eines: gesundes, genussvolles Essen!

  • Coronakrise: Auch Strände und Wälder bleiben bis 11. Mai tabu

    Tag 31 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 11.692. Am Vortag waren es 11.170 Fälle. 1926 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 403 davon auf der Intensivstation – weniger als am Vortag. 397 positiv getestete Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. 2350 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Frankreichweit liegt die Zahl der Todesfälle bei 17.167 (Vortag: 15.729). 
    Wie die Präfekten der touristisch geprägten Departements Var und Alpes-Maritimes melden, bleiben der Besuch von Stränden und Wäldern sowie das Vermieten von Ferienunterkünften bis mindestens 11. Mai untersagt. Weitere News rund um Covid-19 aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronakrise: Jazz-Festival abgesagt, Tour de France verschoben

    Tag 30 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 11.170. Am Vortag waren es 11.038 Fälle. 1899 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 422 davon auf der Intensivstation – weniger als am Vortag. 375 positiv getestete Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. 2251 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Frankreichweit liegt die Zahl der Todesfälle bei 15.729 (Vortag: 14.967).
    Im Zuge der weiteren Entwicklung der Coronakrise ist „Jazz à Juan“ in Antibes abgesagt worden. Auch das Filmfestival in Cannes wird nicht wie gewohnt stattfinden. Der Start der Tour de France in Nizza ist dagegen um zwei Monate nach hinten verschoben worden. Diese und weitere News rund um Covid-19 von der Côte d’Azur:

  • Macron-Rede: Lockdown in Frankreich vorerst bis 11. Mai

    In seiner vierten Rede an die Nation seit Beginn der Coronakrise in Frankreich hat Staatspräsident Emmanuel Macron gestern Abend eine Verlängerung der strengen Ausgangsbeschränkungen bis mindestens 11. Mai angekündigt. Bereits seit dem 17. März sind die Bewohner des Landes gehalten, weitestgehend zuhause zu bleiben. 

  • Coronavirus: Zahl der Toten in der Region PACA steigt auf 348

    Tag 29 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 11.038. Am vergangenen Donnerstag waren es 9705 Fälle. 1876 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 438 davon auf der Intensivstation. 348 positiv getestete Menschen sind in der Region seit Ende Februar (im Krankenhaus) am Coronavirus verstorben. 2128 Covid-19-Patienten konnten das Krankenhaus unterdessen wieder verlassen. Frankreichweit liegt die Zahl der Todesfälle bei 14.967 (vergangenen Donnerstag: 12.210). 

  • Ein fröhliches Osterfest wünscht das Team der RivieraZeit!

    Wir haben alle schon unbeschwertere Momente erlebt als die aktuellen… gerade deshalb wünschen wir Ihnen, liebe Leser, ein paar ruhige Tage zu Ostern – jenseits von Homeoffice, Zukunftssorgen oder Stress mit den Kindern! Die Zeichen an der Côte d’Azur stehen auf Sonnenschein: Fröhliches Ostereier-Suchen!

  • Musical, Museum, Messe – Kulturelles online für die Feiertage

    Wie erstaunlich gut sich Kultur in die eigenen vier Wände holen lässt, zeigt die Corona-Pandemie. Kreative Köpfe sorgen auch im Süden Frankreichs dafür, dass nicht nur gestreamte Filme und Serien zum Zeitvertreib auf den heimischen Bildschirm finden. Wir nehmen Sie mit – ins Musical, ins Ballett, in die Kirche, ins Museum, in Künstler-Ateliers…

Seiten