Coronakrise: Die aktuelle RIVIERAZEIT für alle zum Download

Cover RivieraZeitBesondere Zeiten erfordern besondere Schritte – das gilt auch für die RIVIERAZEIT. Damit Sie unser aktuelles Heft auch während der Coronakrise erhalten, stellen wir es kostenlos online zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Reportagen, Berichten und Interviews aus dem Süden gelegentlich auf andere Gedanken bringen! 

*NEU: Unsere Mai/Juni-Ausgabe muss leider entfallen, im Juli geht es mit dem nächsten Heft weiter!*

Seiten

AKTUELL

  • Corona-Pandemie: Wie Unternehmer an staatliche Hilfe gelangen

    Die besonders vom Tourismus abhängige Wirtschaft der Côte d’Azur leidet massiv unter den Auswirkungen der Coronakrise – aber auch fast jeder andere Businesszweig in irgendeiner Form. Unternehmern wird von der Regierung schnell und unbürokratisch Hilfe angeboten. Zu den Lösungen zählen unter anderem das Verschieben der Fristen für Steuern und Sozialabgaben sowie Kurzarbeit. Das Departement Alpes-Maritimes stellt einen Soforthilfe-Fonds in Höhe von acht Millionen Euro bereit. Ein Überblick der Maßnahmen. 

  • Coronavirus: Ferienvermietungen an der Côte d’Azur vorläufig verboten

    Tag 22 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 8634. Am Vortag waren es 7953 Fälle. 1836 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 440 davon auf der Intensivstation. 231 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Seit dem vergangenen Wochenende sind an der Côte d’Azur Hotelzimmer- und Wohnungsvermietungen zu touristischen Zwecken bis mindestens 15. April verboten. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus: Ausgeh-Bescheinigung ab heute auch digital

    Tag 21 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 7953. Am Vortag waren es 7668 Fälle. 1735 der nachweislich Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 435 davon auf der Intensivstation. 195 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Neu: Die Ausgangs-Bescheinigung kann ab sofort statt in Papierform auch digital mitgeführt werden. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus – Frankreich entscheidet: Abitur diesmal ohne Prüfungen

    Tag 18 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 6204. Am Vortag waren es 5619 Fälle. 1512 der Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 374 davon auf der Intensivstation. 141 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Den Höhepunkt der Epidemie in der Region PACA erwarten Experten für die kommenden Tage. Abiturienten dürften sich unterdessen freuen: Ihre Prüfungen fallen aus, das Abi gibt’s trotzdem – wenn die im Unterricht erbrachten Leistungen stimmen. Weitere News zum Coronavirus aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Für RZ-Leser gesammelt: nützliche Links in Zeiten von Covid-19

    Die Coronakrise hat nicht ausschließlich Schlechtes, sehen wir es mal so. Neue oder bisher unentdeckte Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung in den eigenen vier Wänden tun sich auf – und damit meinen wir nicht nur extreme Formen von Frühjahrsputz… Tatsächlich bietet das Internet (fast) alles, was das Herz begehren könnte. Von Seiten zum Gemüse-Bestellen in der Nachbarschaft über Online-Kultur-Angebote und Lern-Apps bis zu Sport-Mitmach-Videos aller Art. Die RIVIERAZEIT hat für Sie eine Liste mit nützlichen Links zusammengestellt – die meisten mit Côte d’Azur-Bezug.

  • Coronavirus: Freiwillige aus dem Süden zur Hilfe im Norden gesucht

    Tag 17 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 5619. Am Vortag waren es 5078 Fälle. 1372 der Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 336 davon auf der Intensivstation. 124 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Intensiv-Mediziner, Krankenschwestern und Pfleger der Region werden unterdessen gebeten, freiwillig für jeweils eine Woche in den derzeit deutlich stärker betroffenen Gebieten im Großraum Paris und im Osten des Landes auszuhelfen. Weitere News zum Thema aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus: Marke von 100 Toten in Region PACA erreicht

    Tag 16 der Ausgangssperre in Frankreich. Gestern Mittag lag die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) bei 5078. Am Vortag waren es 4550 Fälle. 1321 der Infizierten werden stationär im Krankenhaus behandelt, 321 davon auf der Intensivstation. 104 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben. Weitere News zum Thema aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

  • Coronavirus: 15 Tote in einem Altenheim in Mougins

    Tag 15 der Ausgangssperre in Frankreich. Um gut 500 ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (Sud/PACA) innerhalb von 24 Stunden gestiegen – auf 4550 Fälle gestern Mittag um 14 Uhr. 1244 von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt, 295 davon auf der Intensivstation. 82 Menschen sind in der Region seit Ende Februar am Coronavirus verstorben – allein 15 davon in einem Altenheim in Mougins (Alpes-Maritimes), wie jetzt bekannt wurde. Weitere News zum Thema aus Frankreich und von der Côte d’Azur:

Seiten